Diabetes-Vertrag - Fragen und Antworten

DAK-Gesundheit, KKH, TK, HEK und BKK VAG

AKTUALISIERT: Wie erfolgt die Abrechnung des Diabetes-Vertrags bei HzV-Versicherten?

Die Abrechnung erfolgt mit der Quartalsabrechnung über die KVBW. Bei Selektivvertragspatienten wird ein Abrechnungsschein mit den Pseudo-GOP 88192 oder 88194 gekennzeichnet und die GOP des Diabetes-Vertrags hierüber abgerechnet. Die Ausnahme für die TK-Versicherten ist dabei zu beachten (vgl. FAQ: „Dürfen auch HzV-Patienten in den Diabetes-Vertrag eingeschrieben werden?“). 

« Zurück zur Übersicht
Letzte Aktualisierung: 02.08.2021