Pauschalen, Auszahlungsprozess, Sanktionen

TI-Finanzierung auf einen Blick

Wenn Sie Ihre Praxis für die Anwendungen der Telematikinfrastruktur (TI) wie die elektronische Patientenakte (ePA) oder die elektronische Krankschreibung (eAU) ausstatten, entstehen Kosten. Dafür erhalten Sie Finanzierungspauschalen, zum Beispiel für die technischen Geräte, die laufenden Betriebskosten oder Konnektor-Updates. Welche Beträge Sie erstattet bekommen, haben wir hier zusammengefasst. Gleichzeitig sehen Sie, was droht, wenn die Ausstattung fehlt.

Ohne Antrag: Pauschalen zahlen wir automatisch

Anhand Ihrer Abrechnungsdatei erkennen wir, welche TI-Komponenten installiert sind und zahlen dann automatisch aus, ganz ohne Antrag und Nachweise. Ausnahmen: siehe unten Auszahlungsprozess, Hinweise & Besonderheiten.

Online-Formulare für TI-Erstattungsbeträge

Honorarbescheid Anlage 22 (verfügbar im Mitglieder­portal) weist Ihre Erstattungsbeträge aus.

VSDM (Versichertenstammdatenmanagement)

ErstattungspauschaleAuszahlungsprozess, Hinweise & BesonderheitenSanktion
 
  • 1.014 € (Konnektor)
  • 647,50 € (je Kartenterminal)
  • 900 € (Starterpauschale)
 
 
  • Praxis ≥ 3 Ärzte/PT: 2 Kartenterminals
  • Praxis ≥ 6 Ärzte/PT: 3 Kartenterminals
  • Anästhesisten, Pathologen und Labore: Kostenerstattung nur auf Antrag (Formular „Meldung Telematikinfrastruktur” im Mitgliederportal)
 
2,5 % Honorarabzug
 
  • 350 € (mobiles Kartenterminal)
 
 
  • Anspruch bei Leistungen außerhalb der eigenen Praxisräume
    z. B. ≥ 3 Haus- oder Heimbesuche pro Quartal, Anästhesisten, ausgelagerte Praxisräume, psychotherapeutische Sitzungen im Krankenhaus
  • Selektivfallzahl für zusätzliche Erstattungsansprüche an KV melden (Meldebogen für Ihre Betriebsstätten kommt per Post.)
 
 
  • 11,63 € (eHBA, pro Quartal, pro Arzt/Psychotherapeut)
 
 
 
  • 23,25 € (SMC-B pro Quartal, pro Ausweis)
 
 
 
  • 248 € (Betriebskosten pro Quartal)
 
 

NFDM (Notfalldatenmanagement) & eMP (elektronischer Medikationsplan)

ErstattungspauschaleAuszahlungsprozess, Hinweise & BesonderheitenSanktion
 
  • 930 € (Update E-Health-Konnektor)
 
 keine
 
  • 677,50 € (pro Kartenterminal NFDM/eMP)
 
 
  • ein zusätzliches Terminal je angefangene 625 Betriebsstättenfälle
  • Selektivfallzahl für zusätzliche Erstattungsansprüche an KV melden (Meldebogen für Ihre Betriebsstätten kommt per Post.)
 
 
  • 17,25 € (Betriebskosten NFDM & eMP pro Quartal)
 
 

eAU (elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung) & eArztbrief

ErstattungspauschaleAuszahlungsprozess, Hinweise & BesonderheitenSanktion
 
  • 200 € (Einrichtung KIM)
 
 keine
disziplinarische Beanstandung durch Dritte möglich
 
  • 23,40 € (Betriebskosten KIM pro Quartal)
 
 

ePA (elektronische Patientenakte)

ErstattungspauschaleAuszahlungsprozess, Hinweise & BesonderheitenSanktion
 
  • 400 € (Update ePA-Konnektor)
 
 1 % Honorarabzug 
 
  • 350 € (PVS-Modul ePA)
 
 
 
  • 27,75 € (Betriebskosten ePA)
 
 

eRezept

ErstattungspauschaleAuszahlungsprozess, Hinweise & BesonderheitenSanktion
 
  • 120 € (PVS-Modul eRezept)
 
 keine
disziplinarische Beanstandung durch Dritte möglich
 
  • 1 € (Betriebskosten eRezept pro BSNR, pro Quartal)
 
 

Weitere Pauschalen

ErstattungspauschaleAuszahlungsprozess, Hinweise & BesonderheitenSanktion
 
  • 677,50 € (Kartenterminal für Komfortsignatur, pro Gerät)
 
 
  • Jede Praxis hat Anspruch auf ein zusätzliches Kartenterminal.
  • Je zwei weiterer Ärzte erhöht sich der Anspruch um ein weiteres Gerät.
 
keine
 
  • 35,46 € (Kartenterminalaufsatz)
 
  
 
  • 2.300 € (Konnektorentausch)
 
  
 
  • ??? € je nach Gerät (Ersatz defekter Geräte)
 
  


Hinweis: Die verkürzte Darstellung unserer tabellarischen Übersichten bildet nicht alle Einzelheiten ab. Es gilt der verbindliche Inhalt der Vereinbarung zur Finanzierung der Telematikinfrastruktur.

Letzte Aktualisierung: 28.11.2022