Ausbildung und Studium bei der KVBW

Ausbildungsstart 2018

Sie haben Lust auf eine vielseitige und abwechslungsreiche Ausbildung? Dann sind Sie bei der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg genau richtig! Wir bieten unterschiedliche und spannende Ausbildungsgänge an.

Für den Ausbildungsstart ab September 2018 suchen wir:

Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen

An welchen Standorten und in welchen Geschäftsbereichen?

2 Ausbildungsplätze am Standort Karlsruhe

1Finanzwesen
1Qualitätssicherung und Verordnungsmanagement

5 Ausbildungsplätze am Standort Stuttgart

1Finanzwesen
1Qualitätssicherung und Verordnungsmanagement
2Service & Beratung
1Abrechnung

Schwerpunktmäßig wird die praktische Ausbildung in einem unserer vielfältigen Geschäftsbereiche stattfinden. Zusätzlich durchlaufen unsere Auszubildenden aber auch weitere für die Ausbildung relevante Unternehmensbereiche, insbesondere in den kaufmännischen Fächern.

Kurzprofil des Ausbildungsberufs:

Kaufleute im Gesundheitswesen planen und organisieren Verwaltungsvorgänge, Geschäftsprozesse und Dienstleistungen in den unterschiedlichen Arbeitsgebieten des Gesundheitswesens. Hierfür wenden sie sozial- und gesundheitsrechtliche Regelungen an, informieren und betreuen Kunden und beobachten das Marktgeschehen im Gesundheitssektor. Sie erfassen Patientendaten und rechnen Leistungen mit Krankenkassen und sonstigen Kostenträgern ab. Zudem kalkulieren sie Preise und beschaffen bzw. verwalten benötigte Materialien und Produkte. Kaufleute im Gesundheitswesen entwickeln Marketingstrategien und wirken beim betrieblichen Qualitätsmanagement mit. Daneben üben sie im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen und in der Personalwirtschaft allgemeine kaufmännische Tätigkeiten aus.

Wen wünschen wir uns?

Wenn Sie sich bei uns bewerben wollen, sollten Sie einen sehr guten Realschulabschluss oder Abitur mitbringen. Gute Mathematik- und Deutschkenntnisse sind für einen erfolgreichen Verlauf der Ausbildung sehr wichtig. Wir wünschen uns für diesen Ausbildungsgang besonders kontakt- und kommunikationsfreudige Personen, die gern im Kundenkontakt stehen. Außerdem wird bei uns Teamfähigkeit sehr groß geschrieben, denn bei unseren vielfältigen Service-Aufgaben arbeiten wir unternehmensübergreifend Hand in Hand.

Weitere Informationen:

Nach dem Eingang Ihrer Bewerbung und dem Ablauf der Bewerbungsfrist prüfen wir zunächst Ihre Unterlagen auf Vollständigkeit und Eignung für den Ausbildungsberuf.. Danach haben Sie die Möglichkeit, in einem schriftlichen anerkannten Testverfahren Ihr Wissen und Ihre soziale Kompetenz zu belegen. Anhand dieser Ergebnisse laden wir die am besten geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten zu einer Auswahlrunde mit Gruppenaufgaben und einem persönlichen Vorstellungsgespräch ein.

Standort Stuttgart, Kennziffer KG00STAZ701

Standort Karlsruhe, Kennziffer KG00KAAZ701

Kauffrau/-mann für Büromanagement

An welchem Standort?

2 Ausbildungsplätze am Standort Stuttgart

In welchen Geschäftsbereichen?

Schwerpunktmäßig werden Sie für die praktische Ausbildung in unserer Kaufmännischen Verwaltung eingesetzt. Zusätzlich werden aber auch weitere für die Ausbildung relevante Unternehmensbereiche durchlaufen.

Kurzprofil des Ausbildungsberufs:

Kaufleute für Büromanagement im Bereich der Kaufmännischen Verwaltung organisieren, koordinieren und führen bürowirtschaftliche und projektbezogene Tätigkeiten durch. Sie sind Experten in schriftlicher und mündlicher Kommunikation, d.h. sie verfassen Briefe, E-Mails, Notizen und Protokolle. Zusätzlich unterstützen Sie die Kollegen/innen bei Beschaffungsprozessen und dem dazugehörigen Rechnungswesen.

Wen wünschen wir uns?

Wenn Sie sich bei uns bewerben wollen, sollten Sie einen sehr guten Realschulabschluss oder Abitur mitbringen. Gute Mathematik- und Deutschkenntnisse sind für einen erfolgreichen Verlauf der Ausbildung sehr wichtig. Ebenso sind gute EDV-Kenntnisse bzw. Freude an der Arbeit mit dem Computer von Vorteil.
Wir wünschen uns für diesen Ausbildungsgang besonders kontakt- und kommunikationsfreudige Personen, die gern im Kundenkontakt stehen. Außerdem wird bei uns Teamfähigkeit sehr groß geschrieben, denn bei unseren vielfältigen Service-Aufgaben arbeiten wir unternehmensübergreifend Hand in Hand.

Weitere Informationen:

Nach dem Eingang Ihrer Bewerbung und dem Ablauf der Bewerbungsfrist prüfen wir zunächst Ihre Unterlagen auf Vollständigkeit und Eignung für den Ausbildungsberuf.  Danach haben Sie die Möglichkeit, in einem schriftlichen anerkannten Testverfahren Ihr Wissen und Ihre soziale Kompetenz zu belegen. Anhand dieser Ergebnisse laden wir die am besten geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten zu einer Auswahlrunde mit Gruppenaufgaben und einem persönlichen Vorstellungsgespräch ein.

Fachinformatiker/in für Systemintegration

An welchem Standort?

1 Ausbildungsplatz am Standort Stuttgart

In welchen Geschäftsbereichen?

Schwerpunktmäßig wird die praktische Ausbildung in unserem Bereich Informationstechnologie im Sachgebiet Systemadministration stattfinden. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Geschäftsbereich Abrechnung mit seinem Sachgebiet Honorar und Statistik. Zusätzlich können aber auch weitere für die Ausbildung relevante Unternehmensbereiche durchlaufen werden.

Kurzprofil des Ausbildungsberufs:

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren IT-Systeme. Als Dienstleister im eigenen Haus oder beim Kunden richten sie diese Systeme entsprechend den Kundenanforderungen ein und betreiben bzw. verwalten sie. Dazu gehört auch, dass sie bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch und unter Einsatz von Experten und Diagnosesystemen eingrenzen und beheben.

Sie beraten interne und externe Anwender bei Auswahl und Einsatz der Geräte und lösen Anwendungs- und Systemprobleme. Daneben erstellen sie Systemdokumentationen und führen Schulungen für die Benutzer durch.

Wen wünschen wir uns?

Wenn Sie sich bei uns bewerben wollen, sollten Sie einen sehr guten Realschulabschluss oder Abitur mitbringen. Hervorragende Kenntnisse und Fertigkeiten in Mathematik und Informatik sind für einen erfolgreichen Verlauf der Ausbildung unabdingbar. Wir wünschen uns für diesen Ausbildungsgang sehr zuverlässige, gewissenhafte und verantwortungsbewusste Personen, die ihre Rolle als wichtiger interner Dienstleister sehen. Außerdem wird bei uns Teamfähigkeit sehr groß geschrieben, denn bei unseren vielfältigen Service-Aufgaben arbeiten wir unternehmensübergreifend Hand in Hand.

Weitere Informationen:

Nach dem Eingang Ihrer Bewerbung und dem Ablauf der Bewerbungsfrist prüfen wir zunächst Ihre Unterlagen auf Vollständigkeit und Eignung für den Ausbildungsberuf.  Danach haben Sie die Möglichkeit, in einem schriftlichen anerkannten Testverfahren Ihr Wissen und Ihre soziale Kompetenz zu belegen. Anhand dieser Ergebnisse laden wir die am besten geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten zu einer Auswahlrunde mit Gruppenaufgaben und einem persönlichen Vorstellungsgespräch ein.

Fachinformatiker/in für Anwendungsentwicklung

An welchem Standort?

2 Ausbildungsplätze am Standort Karlsruhe

In welchen Geschäftsbereichen?

Schwerpunktmäßig wird die praktische Ausbildung in unserem Geschäftsbereich Informationstechnologie im Sachgebiet Software-Entwicklung stattfinden. Zusätzlich werden aber auch weitere für die Ausbildung relevante Unternehmensbereiche durchlaufen.

Kurzprofil des Ausbildungsberufs:

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Anwendungsentwicklung planen und realisieren kundenspezifische Softwareanwendungen. Das heißt sie testen, dokumentieren und modifizieren diese anhand der Software-Entwicklungswerkzeuge.
Hierzu gehört auch das Entwickeln von anwendungsgerechten Bedienoberflächen und die Präsentation, Beratung und Schulung der Anwenderlösung für die Nutzer.

Des Weiteren ist es ihre Aufgabe bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch und unter Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen einzugrenzen und zu beheben.

Wen wünschen wir uns?

Wenn Sie sich bei uns bewerben wollen, sollten Sie einen sehr guten Realschulabschluss oder Abitur mitbringen. Hervorragende Kenntnisse und Fertigkeiten in Mathematik und Informatik sind für einen erfolgreichen Verlauf der Ausbildung unabdingbar. Wir wünschen uns für diesen Ausbildungsgang sehr zuverlässige, gewissenhafte und verantwortungsbewusste Personen, die ihre Rolle als wichtiger interner Dienstleister sehen. Außerdem wird bei uns Teamfähigkeit sehr groß geschrieben, denn bei unseren vielfältigen Service-Aufgaben arbeiten wir unternehmensübergreifend Hand in Hand.

Weitere Informationen:

Nach dem Eingang Ihrer Bewerbung und dem Ablauf der Bewerbungsfrist prüfen wir zunächst Ihre Unterlagen auf Vollständigkeit und Eignung für den Ausbildungsberuf.  Danach haben Sie die Möglichkeit, in einem schriftlichen anerkannten Testverfahren Ihr Wissen und Ihre soziale Kompetenz zu belegen. Anhand dieser Ergebnisse laden wir die am besten geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten zu einer Auswahlrunde mit Gruppenaufgaben und einem persönlichen Vorstellungsgespräch ein.

Was wir Ihnen bieten:

  • Arbeitsplatz in einer stetig wachsenden und sicheren Branche – dem Gesundheitswesen
  • Mitgestaltung bei der Ausbildungsplanung und klasse Ausbildungsevents
  • Betreuung durch qualifizierte Praxisausbilder
  • flexible Arbeitszeiten und attraktive Sozialleistungen
  • Verantwortung und Selbstständigkeit mit eigenen Ausbildungsprojekten

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann schicken Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 10. Dezember 2017 unter Angabe der Kennziffer

  • per E-Mail an bewerbung@kvbawue.de oder
  • per Post an Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Geschäftsbereich Personalwesen, Albstadt­weg 11, 70567 Stuttgart.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

Neugierig geworden?

Hier gibt es weitere Infos über den Ausbildungsverlauf, die aktuellen Auszubildenden und Bewerbungstipps. Allgemeine Fragen werden in den FAQs beantwortet.

Letzte Aktualisierung: 21.11.2017