Organigramm

Die Struktur der KVBW

Organigramm der KVBW

Organigramm KVBW (barrierefreie Textversion)

Die aus den Reihen der Mitglieder gewählte Vertreterversammlung ist das oberste Organ der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg. Die Vertreterversammlung wählt und überwacht den hauptamtlichen Vorstand der KVBW, der aus dem Vorstandsvorsitzenden und seinem Stellvertreter besteht und die KVBW verwaltet.

Vertreterversammlung und Vorstand werden von den beratenden Fachausschüssen sowie weiteren von der Vertreterversammlung gewählten Ausschüssen beratend unterstützt. Ebenso stehen der Vertreterversammlung und dem Vorstand die Bezirksbeiräte bei regionalen Fragen zur Seite. Für jeden der vier Regierungsbezirke in Baden-Württemberg (Freiburg, Karlsruhe, Reutlingen und Stuttgart) gibt es einen Bezirksbeirat.

Direkt beim Vorstand angesiedelt sind die Stabstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, der Rechtsbereich und der Datenschutzbeauftragte. Darüber hinaus gliedert sich die Verwaltung der KVBW in zehn (Geschäfts-)Bereiche, die jeweils einem der beiden Vorstandsmitglieder unterstehen. Die Verwaltungsgeschäfte hat der Vorstand in die Hand zweier hauptamtlicher Geschäftsführer gelegt, die jeweils für die ihnen zugeordneten (Geschäfts-)Bereiche zuständig sind.

Dem Vorstandsvorsitzenden sind die folgenden Bereiche zugeordnet:

  • Vertragswesen
  • Qualitätssicherung und Verordnungsmanagement
  • Abrechnung
  • Politik und Grundsatzfragen (Referat)

Dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden sind die folgenden Bereiche zugeordnet:

  • Finanzwesen
  • Personalwesen
  • Informationstechnologie
  • Service und Beratung
  • Zulassung / Sicherstellung
  • Notfalldienst und neue Versorgungsformen
  • Internen Dienste
  • Unternehmensentwicklung und Revision (Stabsbereich)
Letzte Aktualisierung: 30.08.2019