Seminarkalender

Kursprogramm der Management Akademie der KVBW

  • 15. Oktober 2021 Live-Online-Seminar

    Dauer 3h | 4 Punkte

    Richtwertsystematik Arzneimittel und Heilmittel - so kommen Sie gut durch den Verordnungsalltag

    Seminarnummer:
    oL 55K
    Referenten:

    Laura Münninghoff
    Apothekerin, KVBW

    Loredana Panai
    Rechtsanwaltsfachangestellte, Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen, KVBW

    Martina Rahner
    Medizinische Fachangestellte, KVBW

    Termin:
    Fr, 15.10.2021, 15:00 - 18:00 Uhr
    Kosten:
    65 ,- €
    Direktkontakt:

    mak
    Telefon: 0711 7875-3535
    info@mak-bw.de

    Richtwerte bilden das zentrale Steuerungselement bei der Verordnung von Arznei- und Heilmitteln. Aber was bedeutet das für Ihren Alltag? Worauf kommt es in der Praxis an? Und wie können Sie den Überblick über Ihre Verordnungen behalten, um Nachforderungen zu vermeiden?

    Ziele:
    In diesem Seminar machen Sie sich mit den Grundlagen der Arznei- und Heilmittel-Richtwertsystematik vertraut. Sie lernen die Arzneimittel-Therapiebereiche, die jeweils zugeordneten Wirkstoffe sowie wichtige Besonderheiten kennen und verschaffen sich einen Überblick über die Wirkstoffe außerhalb der statistischen Prüfung. Sie erfahren, wie Verordnungen für Heilmittel korrekt und wirtschaftlich ausgestellt werden und wie die Verordnungen der besonderen Verordnungsbedarfe und des langfristigen Heilmittelbedarfes im Rahmen der Prüfung Berücksichtigung finden. Wir zeigen Ihnen, wie sich Ihr persönliches Richtwertvolumen ermitteln lässt, stellen Ihnen die praxisindividuellen Verordnungsstatistiken (Frühinformation Arzneimittel, Informationsstatistik Heilmittel) vor und erklären, wie sie zu interpretieren sind. Zudem erläutern wir den Ablauf der Prüfung nach Richtwerten für die Bereiche der Arznei- und Heilmittel.

    Zielgruppe:
    Das Seminar richtet sich an alle Ärztinnen und Ärzte, die einer Richtwertgruppe (Arzneimittel und/oder Heilmittel) zugeordnet sind. Bei Interesse können auch erfahrene Mitarbeitende gemeinsam mit ihrer Praxisleitung am Kurs teilnehmen.

    Arbeitsformen: Vortrag mit Fallbeispielen und Diskussion.

    Schwerpunkte:

    • Arzneimittel-Therapiebereiche (AT)
    • AT-Richtwerte
    • Praxisindividuelles Richtwertvolumen
    • Wirkstoffe außerhalb der statistischen Prüfung (exRW)
    • Heilmittel-Richtwerte
    • Besondere Verordnungsbedarfe (BVB)
    • Langfristiger Heilmittelbedarf (LHM)
    • Verordnungsstatistiken
    • Ablauf der Richtwertprüfung

  • 16. Oktober 2021 Karlsruhe

    Dauer 4h | 5 Punkte

    Starterseminar für neu niedergelassene Ärzte

    Seminarnummer:
    K 256
    Referenten:

    Andrea Damm
    Krankenschwester, KVBW

    Dr. med. Andreas Horn
    FA Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

    Dennis Wannenwetsch
    Fachberater Abrechnung, KVBW

    Dr. med. Richard Fux
    Arzt für Klinische Pharmakologie, KVBW

    Susanne Stegelmann
    KVBW

    Termin:
    Sa, 16.10.2021, 09:00 - 13:00 Uhr
    Kosten:
    0 ,- €
    Direktkontakt:

    mak
    Telefon: 0711 7875-3535
    info@mak-bw.de

    Mit der Zulassung zur ambulanten Versorgung kommen neue Aufgaben auf Sie zu. Auch ist es wichtig, sich mit den vertraglichen und gesetzlichen Bestimmungen des Vertragsarztwesens vertraut zu machen.

    Ziele:
    In dieser Veranstaltung führen wir Sie in zentrale Themen der vertragsärztlichen Tätigkeit ein - angefangen bei der Abrechnung über die ICD-10-Codierung bis hin zur Verordnung von Arznei-, Heil- und Hilfsmitteln. Wir vermitteln Ihnen wertvolles Basiswissen, informieren über das vielfältige Service- und Beratungsangebot der KVBW und helfen Ihnen beim sicheren Einstieg in den Praxisalltag.

    Zielgruppe:
    Die Veranstaltung richtet sich an alle Vertragsärzte, die sich in eigener Praxis neu niedergelassen oder als angestellter Arzt in der ambulanten Versorgung angefangen haben. Sollten Sie schon seit längerer Zeit in eigener Praxis tätig sein, sind Sie mit den Themen des Starterseminars bereits hinreichend vertraut.

    Arbeitsformen: Vortrag mit Fallbeispielen und Diskussion.

    Die Teilnahme ist kostenlos, setzt jedoch eine Anmeldung voraus.

    Schwerpunkte:

    • Die KV Baden-Württemberg
    • Liquidität in der Praxis - Abschlagszahlungen
    • Codierung des Leistungsgeschehens mit ICD-10
    • Abrechnung erstellen
    • Honorarverteilung/Abrechnungsunterlagen
    • Genehmigungspflichtige Leistungen
    • Vertretung, Kooperationen und Anstellung
    • Einführung in die Arznei-, Heil- und Hilfsmittelverordnung
    • Praxisindividuelle Richtwerte und Prüfung
    • Verordnung von Sprechstundenbedarf
    • Das Beratungsangebot von A bis Z

  • 27. November 2021 Reutlingen

    Dauer 4h | 5 Punkte

    Starterseminar für neu niedergelassene Ärzte

    Seminarnummer:
    R 258
    Referenten:

    Dipl. Verwaltungswirtin (FH) Karin Artz
    QEP®-Trainerin, KVBW

    Dr. med. Michael Barczok
    FA Innere Medizin, SP Pneumologie

    Monica Sorum-Kleffmann
    Candidata Magisterii, Sachgebietsleiterin Verordnungsmanagement, KVBW

    Dr. med. Richard Fux
    Arzt für Klinische Pharmakologie, KVBW

    Ulrich Junger
    Gruppenleiter Abrechnungsberatung, KVBW

    Termin:
    Sa, 27.11.2021, 09:00 - 13:00 Uhr
    Kosten:
    0 ,- €
    Direktkontakt:

    mak
    Telefon: 0711 7875-3535
    info@mak-bw.de

    Mit der Zulassung zur ambulanten Versorgung kommen neue Aufgaben auf Sie zu. Auch ist es wichtig, sich mit den vertraglichen und gesetzlichen Bestimmungen des Vertragsarztwesens vertraut zu machen.

    Ziele:
    In dieser Veranstaltung führen wir Sie in zentrale Themen der vertragsärztlichen Tätigkeit ein - angefangen bei der Abrechnung über die ICD-10-Codierung bis hin zur Verordnung von Arznei-, Heil- und Hilfsmitteln. Wir vermitteln Ihnen wertvolles Basiswissen, informieren über das vielfältige Service- und Beratungsangebot der KVBW und helfen Ihnen beim sicheren Einstieg in den Praxisalltag.

    Zielgruppe:
    Die Veranstaltung richtet sich an alle Vertragsärzte, die sich in eigener Praxis neu niedergelassen oder als angestellter Arzt in der ambulanten Versorgung angefangen haben. Sollten Sie schon seit längerer Zeit in eigener Praxis tätig sein, sind Sie mit den Themen des Starterseminars bereits hinreichend vertraut.

    Arbeitsformen: Vortrag mit Fallbeispielen und Diskussion.

    Die Teilnahme ist kostenlos, setzt jedoch eine Anmeldung voraus.

    Schwerpunkte:

    • Die KV Baden-Württemberg
    • Liquidität in der Praxis - Abschlagszahlungen
    • Codierung des Leistungsgeschehens mit ICD-10
    • Abrechnung erstellen
    • Honorarverteilung/Abrechnungsunterlagen
    • Genehmigungspflichtige Leistungen
    • Vertretung, Kooperationen und Anstellung
    • Einführung in die Arznei-, Heil- und Hilfsmittelverordnung
    • Praxisindividuelle Richtwerte und Prüfung
    • Verordnung von Sprechstundenbedarf
    • Das Beratungsangebot von A bis Z

  • 11. Dezember 2021 Freiburg

    Dauer 4h | 5 Punkte

    Starterseminar für neu niedergelassene Ärzte

    Seminarnummer:
    F 250
    Referenten:

    Annika Ginter
    KVBW

    Karin Rudmann
    Betriebswirtin (VWA), Fachberaterin Abrechnung, KVBW

    Laura Münninghoff
    Apothekerin, KVBW

    Prof. Dr. med. Michael Faist
    FA Neurologie

    Monica Sorum-Kleffmann
    Candidata Magisterii, Sachgebietsleiterin Verordnungsmanagement, KVBW

    Termin:
    Sa, 11.12.2021, 09:00 - 13:00 Uhr
    Kosten:
    0 ,- €
    Direktkontakt:

    mak
    Telefon: 0711 7875-3535
    info@mak-bw.de

    Mit der Zulassung zur ambulanten Versorgung kommen neue Aufgaben auf Sie zu. Auch ist es wichtig, sich mit den vertraglichen und gesetzlichen Bestimmungen des Vertragsarztwesens vertraut zu machen.

    Ziele:
    In dieser Veranstaltung führen wir Sie in zentrale Themen der vertragsärztlichen Tätigkeit ein - angefangen bei der Abrechnung über die ICD-10-Codierung bis hin zur Verordnung von Arznei-, Heil- und Hilfsmitteln. Wir vermitteln Ihnen wertvolles Basiswissen, informieren über das vielfältige Service- und Beratungsangebot der KVBW und helfen Ihnen beim sicheren Einstieg in den Praxisalltag.

    Zielgruppe:
    Die Veranstaltung richtet sich an alle Vertragsärzte, die sich in eigener Praxis neu niedergelassen oder als angestellter Arzt in der ambulanten Versorgung angefangen haben. Sollten Sie schon seit längerer Zeit in eigener Praxis tätig sein, sind Sie mit den Themen des Starterseminars bereits hinreichend vertraut.

    Arbeitsformen: Vortrag mit Fallbeispielen und Diskussion.

    Die Teilnahme ist kostenlos, setzt jedoch eine Anmeldung voraus.

    Schwerpunkte:

    • Die KV Baden-Württemberg
    • Liquidität in der Praxis - Abschlagszahlungen
    • Codierung des Leistungsgeschehens mit ICD-10
    • Abrechnung erstellen
    • Honorarverteilung/Abrechnungsunterlagen
    • Genehmigungspflichtige Leistungen
    • Vertretung, Kooperationen und Anstellung
    • Einführung in die Arznei-, Heil- und Hilfsmittelverordnung
    • Praxisindividuelle Richtwerte und Prüfung
    • Verordnung von Sprechstundenbedarf
    • Das Beratungsangebot von A bis Z

  • 06. Mai 2022 Live-Online-Seminar

    Dauer 3h | 4 Punkte

    Richtwertsystematik Arzneimittel und Heilmittel - so kommen Sie gut durch den Verordnungsalltag

    Seminarnummer:
    oL 50F
    Referenten:

    Laura Münninghoff
    Apothekerin, KVBW

    Loredana Panai
    Rechtsanwaltsfachangestellte, Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen, KVBW

    Martina Rahner
    Medizinische Fachangestellte, KVBW

    Termin:
    Fr, 06.05.2022, 15:00 - 18:00 Uhr
    Kosten:
    69 ,- €
    Direktkontakt:

    mak
    Telefon: 0711 7875-3535
    info@mak-bw.de

    Richtwerte bilden das zentrale Steuerungselement bei der Verordnung von Arznei- und Heilmitteln. Aber was bedeutet das für Ihren Alltag? Worauf kommt es in der Praxis an? Und wie können Sie den Überblick über Ihre Verordnungen behalten, um Nachforderungen zu vermeiden?

    Ziele:
    In diesem Seminar machen Sie sich mit den Grundlagen der Arznei- und Heilmittel-Richtwertsystematik vertraut. Sie lernen die Arzneimittel-Therapiebereiche, die jeweils zugeordneten Wirkstoffe sowie wichtige Besonderheiten kennen und verschaffen sich einen Überblick über die Wirkstoffe außerhalb der statistischen Prüfung. Sie erfahren, wie Verordnungen für Heilmittel korrekt und wirtschaftlich ausgestellt werden und wie die Verordnungen der besonderen Verordnungsbedarfe und des langfristigen Heilmittelbedarfes im Rahmen der Prüfung Berücksichtigung finden. Wir zeigen Ihnen, wie sich Ihr persönliches Richtwertvolumen ermitteln lässt, stellen Ihnen die praxisindividuellen Verordnungsstatistiken (Frühinformation Arzneimittel, Informationsstatistik Heilmittel) vor und erklären, wie sie zu interpretieren sind. Zudem erläutern wir den Ablauf der Prüfung nach Richtwerten für die Bereiche der Arznei- und Heilmittel.

    Zielgruppe:
    Das Seminar richtet sich an alle Ärztinnen und Ärzte, die einer Richtwertgruppe (Arzneimittel und/oder Heilmittel) zugeordnet sind. Bei Interesse können auch erfahrene Mitarbeitende gemeinsam mit ihrer Praxisleitung am Kurs teilnehmen.

    Arbeitsformen: Vortrag mit Fallbeispielen und Diskussion.

    Schwerpunkte:

    • Arzneimittel-Therapiebereiche (AT)
    • AT-Richtwerte
    • Praxisindividuelles Richtwertvolumen
    • Wirkstoffe außerhalb der statistischen Prüfung (exRW)
    • Heilmittel-Richtwerte
    • Besondere Verordnungsbedarfe (BVB)
    • Langfristiger Heilmittelbedarf (LHM)
    • Verordnungsstatistiken
    • Ablauf der Richtwertprüfung

  • 25. November 2022 Live-Online-Seminar

    Dauer 3h | 4 Punkte

    Richtwertsystematik Arzneimittel und Heilmittel - so kommen Sie gut durch den Verordnungsalltag

    Seminarnummer:
    oL 51R
    Referenten:

    Laura Münninghoff
    Apothekerin, KVBW

    Loredana Panai
    Rechtsanwaltsfachangestellte, Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen, KVBW

    Martina Rahner
    Medizinische Fachangestellte, KVBW

    Termin:
    Fr, 25.11.2022, 15:00 - 18:00 Uhr
    Kosten:
    69 ,- €
    Direktkontakt:

    mak
    Telefon: 0711 7875-3535
    info@mak-bw.de

    Richtwerte bilden das zentrale Steuerungselement bei der Verordnung von Arznei- und Heilmitteln. Aber was bedeutet das für Ihren Alltag? Worauf kommt es in der Praxis an? Und wie können Sie den Überblick über Ihre Verordnungen behalten, um Nachforderungen zu vermeiden?

    Ziele:
    In diesem Seminar machen Sie sich mit den Grundlagen der Arznei- und Heilmittel-Richtwertsystematik vertraut. Sie lernen die Arzneimittel-Therapiebereiche, die jeweils zugeordneten Wirkstoffe sowie wichtige Besonderheiten kennen und verschaffen sich einen Überblick über die Wirkstoffe außerhalb der statistischen Prüfung. Sie erfahren, wie Verordnungen für Heilmittel korrekt und wirtschaftlich ausgestellt werden und wie die Verordnungen der besonderen Verordnungsbedarfe und des langfristigen Heilmittelbedarfes im Rahmen der Prüfung Berücksichtigung finden. Wir zeigen Ihnen, wie sich Ihr persönliches Richtwertvolumen ermitteln lässt, stellen Ihnen die praxisindividuellen Verordnungsstatistiken (Frühinformation Arzneimittel, Informationsstatistik Heilmittel) vor und erklären, wie sie zu interpretieren sind. Zudem erläutern wir den Ablauf der Prüfung nach Richtwerten für die Bereiche der Arznei- und Heilmittel.

    Zielgruppe:
    Das Seminar richtet sich an alle Ärztinnen und Ärzte, die einer Richtwertgruppe (Arzneimittel und/oder Heilmittel) zugeordnet sind. Bei Interesse können auch erfahrene Mitarbeitende gemeinsam mit ihrer Praxisleitung am Kurs teilnehmen.

    Arbeitsformen: Vortrag mit Fallbeispielen und Diskussion.

    Schwerpunkte:

    • Arzneimittel-Therapiebereiche (AT)
    • AT-Richtwerte
    • Praxisindividuelles Richtwertvolumen
    • Wirkstoffe außerhalb der statistischen Prüfung (exRW)
    • Heilmittel-Richtwerte
    • Besondere Verordnungsbedarfe (BVB)
    • Langfristiger Heilmittelbedarf (LHM)
    • Verordnungsstatistiken
    • Ablauf der Richtwertprüfung