Mannheimer Fieberambulanz ändert Öffnungszeiten

Ab 2. Februar 2021 am Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr geöffnet

Die Fieberambulanz im John-Deere-Forum auf der John-Deere-Straße 70 in 68163 Mannheim bleibt künftig am Dienstag, Donnerstag und Samstag geschlossen. Ab 2. Februar 2021 ist die Fieberambulanz am Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr geöffnet. In der Fieberambulanz werden alle Patienten mit Verdacht auf eine Corona-Infektion oder mit fieberhaften Infekten untersucht und behandelt.

Derzeit geringes Patientenaufkommen

„In den letzten Tagen hatten wir ein deutlich geringeres Patientenaufkommen. Daher haben wir uns zur Reduktion der Öffnungszeiten entschlossen”, erläutert der Mannheimer Hausarzt Mathias Berthold, der als Pandemiebeauftragte der KVBW für den Betrieb der Fieberambulanz verantwortlich ist. Ganz schließen wolle man aber nicht, dafür sei das Pandemiegeschehen zu wenig vorhersehbar. „Wir wollen handlungsfähig bleiben und schnell wieder aufstocken können, wenn es die Situation erfordert.”

Diese Flexibilität verdanke man auch der Inhaberin des Standortes, der John Deere Walldorf GmbH & Co. KG, ergänzt der stellvertretende KVBW-Vorstand Dr. Johannes Fechner. „Wir waren schon im Dezember sehr erleichtert, als uns John Deere spontan und sehr unbürokratisch die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat. Und auch, dass wir jetzt bleiben können, obwohl wir nun die Räume nicht mehr jeden Tag nutzen, erleichtert uns den weiteren Betrieb der Fieberambulanz. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich bei der Firmenleitung von John Deere.”

Weg für die Patienten führt über den Hausarzt oder über die 116117

Der Weg für die Patienten in die Corona-Ambulanz führt über die Hausärzte oder über die Rufnummer 116117. Auf keinen Fall sollen Patienten direkt ohne vorherige Anmeldung in die Fieberambulanz kommen.

Corona-Karte