KV-Ident Plus

Mit Token und Software-VPN ins KVBW-Mitgliederportal

Um Ihre Online-Abrechnung einzureichen oder Angebote im Mitgliederportal nutzen zu können, benötigen Sie einen sicheren Zugang. Für Wenignutzer bieten wir mit KV-Ident Plus auch in Zukunft einen flexiblen und kostenfreien Zugriffsweg für unser geschütztes Online-Angebot.

Elektronischer Token für KV-Ident Plus
Token für KV-Ident Plus

Als Teilnehmer erhalten Sie ein kleines elektronisches Gerät, den sogenannten Token. Dieser generiert eine Ziffernkombination, die Sie bei der Anmeldung am Mitglieder­portal eingeben. Eine spezielle Software baut einen vom Internet getrennten Tunnel (VPN) auf, in dem die Daten verschlüsselt übermittelt werden.

In fünf Schritten zu KV-Ident Plus

  1. Test der technischen Mindestausstattung unter Systemcheck

  2. Eröffnung Ihres KV-Ident-Plus-Benutzerkontos über das Online-Service-Portal

  3. Bestellung Ihres KV-Ident-Plus-Tokens im Online-Service-Portal

  4. Aktivierung Ihres KV-Ident-Plus-Tokens im Online-Service-Portal

  5. Installieren der VPN-Software auf einem Rechner außerhalb Ihres Praxisnetzes, sobald Sie das erste Mal das Mitgliederportal über die Anmeldung Mitgliederportal KV-Ident Plus aufrufen.

Hinweis: Den bisherigen Nutzern der KV-Ident-Karte schicken wir automatisch ein Starterpaket mit dem KV-Ident Plus Token. Dann entfallen die Schritte 2 und 3.

FAQ: Antworten auf häufig gestellte Fragen

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Verfahren KV-Ident Plus, zu Installation und Technik, Nutzung und Sicherheit finden Sie unter: FAQ KV-Ident Plus »

Installation von KV-Ident Plus: Problemlösung

Wie bei jeder Software-Installation können auch bei der Installation des Citrix NetScalers für KV-Ident Plus Probleme auftreten. Wie Sie einige der uns bekannten Installationsprobleme umgehen, lesen Sie unter Stolperfallen »

System-Check für KV-Ident Plus

Mit unserem System-Check können Sie prüfen, ob Ihr PC für KV-Ident Plus tauglich ist. Dieser technische Service der KVBW analysiert im Einzelnen:

  • den eingesetzten Browser
  • das Betriebssystem
  • das Verschlüsselungsverfahren des Browsers
  • die notwendigen Verschlüsselungsalgorithmen des Betriebssystems

Hilfen bei negativen Prüfergebnissen im System-Check

Betriebssystem ist nicht ausreichend für KV-Ident Plus

Das verwendete Betriebssystem wird von KV-Ident Plus nicht unterstützt. Verfügen Sie eventuell noch über einen anderen Rechner? Folgende Betriebssysteme werden unterstützt:

  • Microsoft Windows ab Version 7 (die aktuellsten Patches und Updates vorausgesetzt)
  • Apple Mac OS ab Version 10.9

Sie möchten diesen Rechner trotzdem verwenden?

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, KV-SafeNet* als sichere Anbindungsvariante zu nutzen.

Alternative KV-SafeNet*

Alternativ zu KV-Ident Plus können Sie einen von der KBV zertifizierten Provider beauftragen, Ihnen einen KV-SafeNet*-Anschluss einzurichten, um sicheren Zugriff auf die Online-Angebote der KVBW zu erhalten. KV-SafeNet* ist mit nahezu allen Betriebssystemen (z. B. Linux) nutzbar. Sie benötigen dann einen speziellen Router, der ein hardwarebasiertes VPN realisiert – nach Auffassung der Datenschutzbeauftragten die sicherste Variante zur Datenübertragung.

mehr Informationen über KV-SafeNet* »

Browser ist nicht ausreichend für KV-Ident Plus

Die KVBW empfiehlt aus Sicherheitsgründen, immer eine aktuelle Browserversion einzusetzen. In der Regel sind diese Browser kostenfrei vom Hersteller zu beziehen. Bitten Sie Ihren Systembetreuer, Ihnen eine aktuelle Version zu installieren.

Verschlüsselungsverfahren des Browsers ist nicht ausreichend

Damit Ihre Daten bei der Übermittlung sicher verschlüsselt werden, unterstützt KV-Ident Plus nur Browser, die über eine Verschlüsselung mit TLS 1.2  verfügen. Dies können in der Regel alle aktuellen Browser.

Sie haben eine empfohlene Internet-Explorer-Version und Sie erhalten dennoch eine Fehlermeldung?

Beim Internet Explorer ist die Verschlüsselung TLS 1.2 standardmäßig eingeschaltet. Sollte sie nicht aktiviert sein, können Sie im Internet Explorer unter dem Menüpunkt Extras → Internetoptionen → Registerkarte Erweitert → Kategorie Sicherheit → Aktivierung des Kontrollkästchens TLS 1.2 → OK einschalten.

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser TLS 1.2

Die veralteten Sicherheitsprotokolle TLS 1.0 und TLS 1.1 unterstützen wir ab Februar 2017 nicht mehr. Bitte installieren Sie die aktuellste Version Ihres Browsers und vergewissern Sie sich, dass TLS 1.2 aktiviert ist.

Browserversionen, die standardmäßig TLS 1.2 unterstützen:

  • Google Chrome ab Version 29
  • Mozilla Firefox ab Version 24
  • Internet Explorer ab Version 11
  • Safari ab Version 7

Verschlüsselungsalgorithmen des Betriebssystems nicht ausreichend

Die notwendigen Verschlüsselungsalgorithmen werden vom Betriebssystem bereitgestellt. Sollten Ihre Verschlüsselungsalgorithmen trotz Einsatz eines empfohlenen Betriebssystems nicht ausreichen, überprüfen Sie bitte, inwieweit die aktuellen Sicherheits- und/oder Servicepakete des Betriebssystemherstellers installiert sind. Bei Rückfragen hierzu wenden Sie sich bitte an Ihren Systembetreuer.

Benutzerkonto eröffnen und Token bestellen

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt an KV-Ident Plus sind die an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmenden Ärzte und Psychotherapeuten, Einrichtungen und medizinische Versorgungszentren sowie am ärztlichen Bereitschaftsdienst teilnehmende Ärzte in Baden-Württemberg, auch wenn sie keine KVBW-Mitglieder sind.

Teilnahmebedingungen und Kündigung

Die KV-Ident-Plus-Token sind unbeschränkt gültig. Die Teilnahme an KV-Ident Plus kann jederzeit ohne Angaben von Gründen schriftlich mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende gekündigt werden. Ab dem Zeitpunkt der Kündigung können weder die Online-Anwendungen im Mitgliederportal noch Anwendungen im Sicheren Netz der KVen genutzt werden.

Kosten

Der KVBW-Vorstand hat sich im Interesse unserer Mitglieder entschieden, Ihnen den ersten Token und die VPN-Software gebührenfrei zur Verfügung zu stellen.

Mitgliedern, die bereits heute einen Token nutzen, erstatten wir die bisher berechnete 40-Euro-Gebühr für einen Ersttoken automatisch zurück.

Für Zweit- und Ersatztoken fallen Gebühren von 40 Euro inkl. Versand an. Jeder Teilnehmer kann maximal zwei Token parallel besitzen.

Es können weitere Gebühren z. B. für den Internetzugang und die Absicherung des PCs entstehen. Diese sind jedoch nicht an die KVBW, sondern an externe Dritte (Systemhaus, Internetanbieter) zu entrichten.

KV-Ident-Plus-Token bestellen

Elektronischer Token für KV-Ident Plus
Token für KV-Ident Plus

Um einen KV-Ident-Plus-Token zu bestellen, klicken Sie im Online-Service-Portal auf den Button „Konto eröffnen und Token bestellen“. Bitte führen Sie anschließend die beschriebenen Bestellschritte durch. Sie erhalten Ihren Token nach Abschluss der Bestellung innerhalb von zwei bis drei Wochen per DHL-Paket.

Hinweis: Der Empfang bzw. die Abholung des Pakets kann per Vollmacht an eine andere Person delegiert werden.

Der Antrag zur Teilnahme kann ausschließlich online über das Online-Service-Portalgestellt werden.

Dokumente zum Download

Datenschutz und Datensicherheit

Wenn Sie am Verfahren KV-Ident Plus teilnehmen, sind Sie selbst für die Absicherung Ihres Internet-PCs gegen unbefugte Zugriffe von Dritten verantwortlich. Dieser ist nach gängigem Stand der Technik vor Angriffen aus dem Internet zu schützen. Hierzu zählt insbesondere, die Empfehlungen der KBV zu Datenschutz und Datenverarbeitung in der Arztpraxis zu berücksichtigen. Bei dieser Zugriffsvariante sollten Sie keinen PC verwenden, der über einen Zugriff auf Patientendaten verfügt, oder sich im Praxisnetz befindet.

Zu beachtende IT-Sicherheitsmaßnahmen

  • Einsatz von aktuellen Viren-Schutzprogrammen und regelmäßige Aktualisierungen der eingesetzten Viren-Schutzprogramme
  • Einsatz einer Firewall: Eine Firewall ist eine Netzwerk-Sicherheitskomponente, die entscheidet, auf welche Dienste innerhalb des privaten Netzes zugegriffen werden kann, und welche Dienste des nicht sicheren (öffentlichen) Netzes, wie z. B. das Internet, aus dem privaten Netz heraus nutzbar sind. Sie gewährleistet somit die Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien zwischen einem privaten und einem öffentlichen (nicht sicheren) Netz.

Prüfen der TLS-Verschlüsselung

Sämtliche Daten, die Sie bei der Nutzung eines KV-Ident Plus-Tokens an die KVBW übertragen, werden während der gesamten Anmeldung im Mitgliederportal bzw. im Sicheren Netz der KVen (SNK) über ein sehr sicheres Verschlüsselungsverfahren (TLS 1.2) verschlüsselt und über eine Ende-zu-Ende-Verbindung übermittelt. Dabei ist der Server der KVBW ebenfalls vor unbefugter Nutzung gesichert.

Anmelden am Mitgliederportal

Öffnen Sie Ihren Internetbrowser und geben Sie in die Adresszeile die Adresse https://kvident-plus.portal.kvbawue.de ein. Melden Sie sich an der Startseite von KV-Ident Plus an. Nach erfolgreicher Anmeldung werden Sie zum Mitgliederportal im SNK weitergeleitet.

Um nicht auf eine täuschend ähnlich von Betrügern aufgesetzte Internetseite zu gelangen, kontrollieren Sie bitte bei jeder Anmeldung und Nutzung des Mitgliederportals, ob die angezeigte Adresse im Adressfeld Ihres Internetbrowsers mit der offiziellen Adresse übereinstimmt. Ebenso muss bei der Anmeldung und Nutzung des Mitgliederportals das geschlossene Schloss-Symbol zu sehen sein.

Token sperren und entsperren

KV-Ident Plus Online-Service

Über das Online-Service-Portal KV-Ident Plus können Sie Ihren KV-Ident-Plus-Token selbst sperren:

  • Sperren aufgrund von Diebstahl oder Verlust
  • finales Deaktivieren ohne Möglichkeit des Entsperrens (Beendigung des Tokens)

Telefon-Service

Darüber hinaus können Sie natürlich auch telefonisch den Token sperren bzw. entsperren lassen. Bitte beachten Sie, dass ein endgültig beendeter Token nicht mehr aktiviert werden kann. Zum Entsperren kontaktieren Sie bitte die Benutzerbetreuung Mitgliederportal.

Externe Links

Benutzerbetreuung Online-Dienste
0711 7875-3555
Fax 0711 7875-483777

Technik

KV-Ident Plus ist ein Authentisierungsverfahren zur sicheren Anmeldung am Mitgliederportal, bei dem die Identitätsprüfung des Benutzers durch zwei Faktoren – Wissen und Besitz – erfolgt.

Um zusätzliche Sicherheit über die Identität des Benutzers zu erhalten, wird bei KV-Ident Plus neben der Abfrage der persönlichen Benutzerkennung (Wissen) mit Hilfe eines Tokens ein zweiter Faktor (Besitz) abgefragt. Das Prinzip ähnelt dem PIN/TAN-Verfahren, das beim Online-Banking zum Einsatz kommt.

Bei der Nutzung der webbasierten Informationsangebote und Dienstleistungen werden alle Daten mit Hilfe einer VPN-Software (virtuelles privates Netzwerk) über eine Ende-zu-Ende-Verbindung im Internet per TLS-Verschlüsselung übermittelt. Das VPN stellt die Sicherheit, Authentizität, Vertraulichkeit und Integrität sicher. Für KV-Ident Plus wird die handelsübliche Software-Lösung Citrix NetScaler Gateway Plug-In verwendet

KV-Ident-Plus-Token

Der KV-Ident-Plus-Token enthält sechsstellige Zeichenfolgen (Ziffern), die per Knopfdruck angezeigt und dann bei der Authentisierungsabfrage eingegeben werden müssen.

Voraussetzungen

Mindestvoraussetzungen zur Teilnahme am KV-Ident-Plus-Verfahren

  • PC mit Internetanschluss, getrennt vom Praxisnetz
  • Betriebssysteme z. B.
    • Microsoft ab Windows 7 (die aktuellsten Patches und Updates vorausgesetzt)
    • Apple Macintosh OS ab 10.9
  • Standard-Browser in der aktuellen Version wie
    • Internet Explorer
    • Mozilla Firefox
    • Google Chrome
    • Apple Safari

Virenscanner und Firewall

Ihr Internet-PC muss nach dem gängigen Stand der Technik vor Zugriffen aus dem Internet geschützt werden, z. B. mit einem aktuellen Virenscanner sowie durch den Einsatz einer Firewall. Die Empfehlungen zu Datenschutz und Datenverarbeitung in der Arztpraxis  der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und der Bundesärztekammer und das Bundesamt für Informationstechnik (BSI) bieten Informationen zu den nötigen Schutzmaßnahmen auf dem jeweils aktuellsten Stand.

* Hinweis: KV-SafeNet steht mit der Firma SafeNet, Inc., USA, in keiner unternehmerischen oder vertraglichen Verbindung.

Letzte Aktualisierung: 29.09.2017