FALK

Logo der Freien Allianz der Länder KVen

Freie Allianz der Länder-KVen

Um den Einfluss der Kassenärztlichen Vereinigungen in den Ländern wieder zu stärken, haben die Vorsitzenden der vier Kassenärztlichen Vereinigungen Baden-Württemberg (KVBW), Bayerns (KVB), Hessen (KVH) und Mecklenburg-Vorpommern (KVMV) 2011 die Freie Allianz der Länder-KVen (FALK) gegründet. Inzwischen haben sich auch die KV Westfalen-Lippe (KVWL) und die KV Saarland (KVS) angeschlossen. Ziel der länderübergreifenden Kooperation ist, die Kräfte zu bündeln und damit eine effektive Vertretung der Interessen der Länder-KVen auf Bundesebene entfalten zu können.

Die Meinung von FALK zu wichtigen gesundheits- und versorgungspolitischen Themen findet Gehör – sowohl in der Standespolitik als auch auf der offiziellen politischen Bühne; schließlich repräsentieren die beteiligten KVen rund 45 Prozent der niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten in Deutschland.

Letzte Aktualisierung: 03.06.2015