Hallo Baby

Vermeidung von Frühgeburten und infektionsbedingten Geburtskomplikationen

Vertrag zur besonderen Versorgung gemäß § 140a SGB V zur Vermeidung von Frühgeburten und infektionsbedingten Geburtskomplikationen zwischen der BKK-Kooperationsgemeinschaft, dem Berufsverband der Frauenärzte e.V. (BVF), dem Berufsverband Deutscher Laborärzte e.V. (BDL) und der Arbeitsgemeinschaft Vertragskoordinierung (vertreten durch die KBV).

Um Leistungen dieses Vertrages abrechnen zu können, müssen Sie eine Teil­nahme­erklärung bei der KVBW einreichen. Wie die Bestimmungen dazu lauten und welche Formulare Sie einreichen müssen, erfahren Sie unter Genehmigungspflichtige Leistungen.

Letzte Aktualisierung: 24.06.2019