KBV-Vorgaben

„Plausibilitätsprüfung” – Richtlinien gemäß § 106d Abs. 6 Satz 1 SGB V

Gemäß § 106d Abs. 6 Satz 1 SGB V vereinbaren die Kassenärztliche Bundesvereinigung und der GKV-Spitzenverband die nachfolgenden Richtlinien zum Inhalt und zur Durchführung der Prüfungen nach § 106d Abs. 2 SGB V (Abrechnungsprüfung der Kassenärztlichen Vereinigung) sowie nach § 106d Abs. 3 SGB V (Abrechnungsprüfung der Krankenkassen)

Förderung der Weiterbildung in der Allgemeinmedizin

Bundesweite Vereinbarung zur Förderung in der Allgemeinmedizin in der ambulanten und stationären Versorgung

Honorarverteilung

Vorgaben der KBV gemäß § 87b Abs. 4 SGB V

Letzte Aktualisierung: 01.08.2018