Vertragsarztpflichten

Mitteilungspflichten und Genehmigungsvorbehalt

Nur zugelassene, angestellte oder ermächtigte Ärzte und Psychotherapeuten dürfen gesetzlich Versicherte im ambulanten Bereich behandeln. Dabei hat jeder Vertrags­arzt oder -psychotherapeut bestimmte Rechte und Pflichten. Diese gelten für angestellte Ärzte und Psychotherapeuten in einer Praxis oder in einem Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) analog (siehe Anstellung und Jobsharing).

Vertragsärztliche Pflichten sind unter anderem:

  • Praxissitz: Ein Arzt oder Psychotherapeut wird für einen bestimmten Praxissitz zugelassen und verpflichtet sich, dort seine Sprechstunden abzuhalten. Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie an mehreren Orten tätig werden (siehe Zulassungsverordnung für Vertragsärzte).
  • Behandlung von Patienten: Die gesetzlichen und vertraglichen Rechtsgrundlagen sind verpflichtend, neben dem Sozialgesetzbuch (SGB V) insbesondere auch der Bundesmantelvertrag und die G-BA-Richtlinien.
  • Persönliche Leistungserbringung: Es gilt das Prinzip der persönlichen Leistungs­erbringung. Denken Sie daran, bei Abwesenheit, beispielsweise wegen Krankheit oder Urlaub, einen Vertreter zu organisieren.
  • Wirtschaftlichkeitsgebot: Die erbrachten Leistungen und die ärztlichen Verordnungen müssen ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sein und dürfen das notwendige Maß nicht überschreiten.
  • Qualitätssicherung: Die Fortbildungspflicht und weitere Qualitätsanforderungen sind gesetzlich verankert. Bestimmte Leistungen dürfen Sie nur abrechnen, wenn Sie zuvor einen Antrag gestellt und bestimmte Nachweise erbracht haben (siehe Genehmigungspflichtigen Leistungen).

Das müssen Sie dem Arztregister melden:

  • Änderung Ihrer Privatanschrift, Privat- und Praxistelefonnummer
  • Änderung Ihrer Sprechzeiten
  • Namensänderung
  • Erwerb weiterer Qualifikationen (z. B. neue Zusatzbezeichnung)

Bitte teilen Sie auch sonstige Änderungen dem Arztregister unverzüglich mit.

Dies müssen Sie der KV melden:

Das muss die KV genehmigen:

Das muss der Zulassungsausschuss genehmigen:

Bitte wenden Sie sich in diesen Fällen rechtzeitig an den zuständigen Zulassungsausschuss.

Letzte Aktualisierung: 28.05.2015
extremecomicbookmaturevideopornjapanesepornonlinegreengay.netfree-video-fuckinglivecam sexchathardcore-sex-videos.net
extremecomicbookmaturevideopornjapanesepornonlinegreengay.netfree-video-fuckinglivecam sexchathardcore-sex-videos.net