KVBW-Notfallpraxis für Kinder und Jugendliche in Heidelberg ist weiterhin geöffnet

Ab sofort jedoch in neuen Räumlichkeiten

Kranke Kinder und Jugendliche, die außerhalb der normalen Praxisöffnungszeiten ärztliche Hilfe benötigen, können ohne vorherige Anmeldung direkt in die Kinder- und Jugendärztliche Notfallpraxis kommen. Aufgrund der Pandemielage befindet sich die Kinder- und Jugendärztliche Notfallpraxis nicht in der Kinderklinik im Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin an der Universitätsklinik in Heidelberg, sondern interimsweise im Altbau der Chirurgischen Klinik

„Auch während der Corona-Pandemie gibt es akute Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen, die einer Behandlung bedürfen. Wir Kinder- und Jugendärzte sind in der Notfallpraxis im Wechsel für unsere Patientinnen und Patienten sowie ihre Eltern im Dienst“, erklärt der Notfallpraxisbeauftragte, Dr. Bernhard Greiner. Die Kinder- und Jugendärztliche Notfallpraxis befindet sich vorübergehend in den Räumen der alten Chirurgischen Klinik im Neuenheimer Feld 110 in 69120 Heidelberg

Öffnungszeiten der Notfallpraxis für Kinder und Jugendliche in Heidelberg

Montag, Dienstag, Donnerstag19 – 22 Uhr
Mittwoch, Freitag16 – 22 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag9 – 22 Uhr

Wann ist der ärztliche Bereitschaftsdienst die richtige Adresse?

  • Bei Erkrankungen, die nicht lebensbedrohlich sind, aber einen unmittelbaren ärztlichen Kontakt erfordern, ist der ärztliche Bereitschaftsdienst am Abend, in der Nacht, am Wochenende und an Feiertagen unter der bundesweit gültigen kostenlosen Nummer 116117 erreichbar. Zu den Öffnungszeiten können Patientinnen und Patienten auch direkt ohne vorherige Anmeldung in die nächstgelegene Notfallpraxis kommen.
  • Bei Lebensgefahr (Herzinfarkt, Schlaganfall, starke Atemnot, Vergiftung, hoher Blutverlust, schwere Unfälle etc.) muss dagegen der Rettungsdienst unter der Rufnummer 112 alarmiert werden oder die Notaufnahme aufgesucht werden.

Lageplan Notfallpraxis für Kinder und Jugendliche Heidelberg