Neue Versorgungsmodelle

Innovative Versorgungs­konzepte vernetzen die einzelnen Akteure im Gesundheits­system und verzahnen ambulanten und stationären Sektor. Das SGB V lässt hierbei vielfältige Spiel­arten zu. Hier erfahren Sie mehr zu DMP, ASV und Co.

  • ASV

    Die ambulante spezial­fachärztliche Versorgung (ASV) bezeichnet einen neuen Versorgungs­bereich, in dem sich inter­disziplinäre Ärzteteams gemeinsam ambulant um schwer kranke Patienten kümmern. Wie Sie teilnehmen können, lesen Sie hier.

  • DMP

    In Baden-Württemberg gibt es DMP-Programme zu Asthma und COPD, zu Brustkrebs, zu Diabetes Typ I und Typ II und zur koronaren Herzkrankheit. Ein Überblick zu Ablauf und Organisation für teilnehmende Ärzte findet sich an dieser Stelle.

  • Prä-/Poststationäre Versorgung

    Um Ihnen den Umgang mit Fragen zur Behandlung vor und nach einem stationären Klinik­aufenthalt zu erleichtern, haben wir Informationen zu Leistungen nach § 115a SGB V zusammen­gestellt, die Sie hier abrufen können.

  • docdirekt

    DocDirekt ist das Telemedizin-Projekt der KVBW. Niedergelassene, die sich als Tele-Ärzte oder patientennah erreichbare Portalpraxen beteiligen wollen, finden hier Informationen.

  • Innovationsfonds

    Mit dem GKV-Versorgungsstärkungsgesetz (2015) wurde vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) ein Innovationsfonds geschaffen. Sie finden hier Informationen, wie Sie vorgehen können, wenn Sie eine Projektidee haben.

  • CoCare

    CoCare ist das Innovationsfondsprojekt „Erweiterte koordinierte ärztliche Pflegeheimversorgung – coordinated medical care“ zur Verbesserung der Pflegeheimversorgung in Baden-Württemberg.