Seminar

Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten (Arztpraxis)

03.09.2018 – 06.09.2018 | Stuttgart

Unsere Daten sind ein kostbares Gut, die wir in sicheren Händen wissen wollen. Umso besser, wenn dabei ein qualifizierter Datenschutzbeauftragter unterstützt. Längst empfiehlt es sich, einen solchen auch für Arztpraxen zu benennen. Unter bestimmten Voraussetzungen ist er sogar gesetzliche Pflicht.

Ziele:
An kaum einem anderen Ort werden sensiblere Daten verarbeitet wie in der Praxis. In dieser viertägigen Veranstaltung machen wir Sie fit für Ihre Rolle als Datenschutzbeauftragter. Wir führen Sie sicher durch das Datenschutz-Labyrinth und weisen Ihnen den Weg zum korrekten Umgang mit personenbezogenen Daten. Dazu beginnen wir mit den rechtlichen Grundlagen und geleiten Sie über die bestehenden Auskunfts- und Dokumentationspflichten bis hin zu komplexeren Inhalten wie der Datenschutz-Folgenabschätzung. Lernen Sie Ihre Aufgaben als Datenschutzbeauftragter kennen und setzen Sie diese anhand praktischer Übungen direkt um. Erfahren Sie, wie Sie Ihre neuen Tätigkeiten bestmöglich in den Alltag integrieren und erlangen Sie so mehr Sicherheit im Umgang mit dem Datenschutz und den geänderten Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Zielgruppe:
Die Fortbildung richtet sich an alle (ärztlich und nichtärztlich) Beschäftigten in der Praxis, die sich für die Funktion des Datenschutzbeauftragten qualifizieren wollen. Die gesetzliche Verpflichtung zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten besteht ab einer Praxisgröße von zehn Personen. Praxisinhaber dürfen die Aufgaben des Datenschutzbeauftragten nicht übernehmen.

Wichtiger Hinweis:
Die Ausbildung geht über vier Tage und schließt mit einer Prüfung ab. Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat "Datenschutzbeauftragter (Arztpraxis)".

Arbeitsformen: Vortrag mit Fallbeispielen und Diskussion, Gruppenarbeit, praktische Übungen, Lernerfolgskontrolle (Prüfung).

Schwerpunkte:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Aktuelles im Datenschutz
  • Schweigepflicht und Offenbarungsbefugnisse
  • Umsetzung des Datenschutzes in der Arztpraxis
  • Elektronische Datenverarbeitung
  • Auskunftspflichten und Betroffenenrechte
  • Datenschutzbeauftragter
  • Verarbeitungsverzeichnis
  • Auftragsverarbeitung
  • Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Vorgehen bei Datenpannen

Fortbildungspunkte:
37 Punkte
Seminarnummer:
S 298
Referenten:

Dipl.-Betrw. Andreas Schaupp
QEP®-Trainer, QEP®-Supervisitor, Lead-Auditor DIN EN ISO 9001

Termin:
Mo, 03.09.2018, 11.00 – 17.00 Uhr
Di, 04.09.2018, 09.00 – 17.00 Uhr
Mi, 05.09.2018, 09.00 – 17.00 Uhr
Do, 06.09.2018, 09.00 – 14.00 Uhr
Ort:

KVBW Stuttgart
Albstadtweg 11
70567 Stuttgart

Kosten:
530 ,- €

Zum Warenkorb »