FAQ TSVG

Antworten auf häufige Fragen

Die Terminservicestelle (TSS) vermittelt auch Termine für Früherkennungsuntersuchungen bei Kindern (U-Untersuchungen). Kann ich die neuen Zuschlags-GOP für die Wartezeitzuschläge in solchen Fällen immer abrechnen?

Nein. Laut das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) ist in diesen Fällen eine Abrechnung der Zusatzpauschalen rechtlich nicht vorgesehen. Nachdem das BMG den Beschluss des Bewertungsausschusses beanstandet hat, ist die Abrechnung der Zusatzpauschalen für die TSS-Vermittlung (GOP 03010 und 04010) in Fällen, in denen ausschließlich Früherkennungsuntersuchungen bei Kindern abgerechnet werden, nicht möglich.

« Go back
Letzte Aktualisierung: 10.12.2019