Neue Formulare für Laboraufträge bei Corona-Tests

Jetzt beim Kohlhammer Verlag vorbestellen

Zwei neue Formulare zur Veranlassung von Corona-Tests stehen demnächst zur Anwendung in den Praxen bereit. Den neuen Laborauftrag gibt es in zwei Ausfertigungen: Das Muster 10C für Arztpraxen (Muster 10 C Ansichtsexemplar) und das Muster OEGD (Muster OEGD Ansichtsexemplar) für den Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD). Beide Auftragsscheine gliedern sich in zwei Teile: Der obere Teil mit Informationen zur Beauftragung des Tests geht an das Labor. Den unteren Teil bekommt der Versicherte. Auf beiden Teilen ist ein identischer QR-Code aufgedruckt, mit dem getestete Personen ihr Ergebnis online einsehen und bei einer bestätigten Infektion in der Corona-Warn-App freischalten können.

Der QR-Code ist auch der Grund dafür, warum die Laborscheine nicht kopiert werden dürfen. Denn in diesem Fall gäbe es den QR-Code zweimal und das Testergebnis könnte nicht eindeutig zugeordnet werden.

Hinweis zum Bezug der neuen Formulare

Die neuen Formulare Muster 10c und Muster OEGD sind hoffentlich bald lieferbar. Bis dahin bitten wir Veranlasser, die Form des Auftrags mit dem jeweiligen Labor abzustimmen. Beim Kohlhammer Verlag können Sie die neuen Vordruckmuster mit den Fax-Bestellscheinen (unten zum Download) bereits jetzt bestellen.

Muster 10C und Muster OEGD werden auch in der Praxissoftware hinterlegt und als Blankoformular definiert sein, sodass sie im Praxisverwaltungssystem ausgefüllt werden können. Bis das dafür erforderliche Update für das Praxisverwaltungssystem zur Verfügung steht, ist das Formular 10 zu verwenden..