Corona-Impfung: Sozialministerium konkretisiert Priorisierung für Medizinberufe

Sammelimpftermine für Ärzte und MFA in Prio-Gruppe 1 angekündigt

In einem Brief an die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte und deren Praxisteams erläutert Baden-Württembergs Sozialminister Manfred Lucha die Details der Priorisierung der impfberechtigten Medizinberufe, gleichzeitig kündigt er Impftermine speziell für die in die Kategorie I (Corona-Impfung mit höchster Priorität) eingestuften Ärzte und MFA an. Näheres im Schreiben von Minister Lucha.

UPDATE! Impfungen für alle Niedergelassenen (Personen unter 65 Jahren)

Ab der KW 8  können sich alle Ärztinnen und Ärzte sowie deren Praxisbeschäftigte mit Patientenkontakt unter 65 Jahren für eine Impfung anmelden (mehr erfahren »).

Schnelltests für Schule und Kita

Der stellvertretende KVBW-Vorsitzende, Dr. Johannes Fechner, informiert die KVBW-Mitglieder mit einer aktuellen Schnellinformation über den Ministerbrief und ruft gleichzeitig zu reger Teilnahme an den Schnelltests für Lehrer, Erzieher und Kinderbetreuer auf, die ab 22. Februar ganz unbürokratisch per Sammelschein möglich sind (mehr erfahren »). Bei der Bevorratung von Schnelltests ist zu beachten, dass voraussichtlich ab Anfang oder Mitte März Schnelltests zur Laienanwendung auf den Markt kommen, die die Abwicklung der Massentestungen grundlegend ändern.