FAQ Coronavirus SARS-CoV-2

Antworten auf häufig gestellte Fragen (stetig aktualisiert)

Grenzpendler/Grenzgänger: Wer trägt die Kosten für die Schnelltests?

Das Land Baden-Württemberg trägt die Testkosten für PoC-Antigentests bei Personen, die aus berufsbedingten Gründen eine durch Einreise begründete Testnachweispflicht haben. Dabei werden die Kosten unabhängig vom Versicherungsstatus übernommen, auch dann, wenn der Getestete im benachbarten Ausland lebt und beispielsweise französischer Staatsbürger ist. Es ist keine eGK erforderlich. Voraussetzung ist ein Berechtigungsschein

« Zurück zur Übersicht
Letzte Aktualisierung: 26.02.2021