Weihnachtszeit ist Urlaubszeit: An alles gedacht?

Praxisvertretung online über das KVBW-Mitgliederportal melden

Egal, ob eine Arztpraxis für einen mehrwöchigen Urlaub oder nur für wenige Tage schließt, in dringenden Fällen muss ärztliche Hilfe erreichbar sein. Das gilt immer, aber in Corona-Zeiten ganz besonders. Informieren Sie Ihre Patienten unbedingt rechtzeitig und konkret über Erreichbarkeit und Vertretung.

Wenn Sie selbst nicht in Ihrer Praxis sein können, müssen Sie jeweils Fachkollegen organisieren, die Ihre Patienten während dieser Zeit versorgen. Das Verweisen auf Kliniken, ermächtigte Ärzte, Notfallpraxen, aber auch auf die 116117 als Vertretung ist definitiv nicht zulässig! Bei längerer Abwesenheit sind Sie verpflichtet, Ihre Kassenärztliche Vereinigung zu informieren und gegebenenfalls eine Genehmigung zu beantragen. Beides funktioniert jetzt zeitgemäß auf digitalem Weg über das KVBW-Mitglieder­­­portal.

So melden Sie uns Ihre Abwesenheit über das Mitgliederportal:

  1. Melden Sie sich mit Benutzername und Kennwort im Mitgliederportal an.
  2. Klicken Sie auf den Menüpunkt „Praxisorganisation“.
  3. Klicken Sie in der Dropdown-Liste auf „Vertreter melden“.
  4. Geben Sie Ihre persönlichen Daten (Name, Vorname, BSNR, LANR, Abwesenheitsgrund, Vertretungszeitraum, Art und Ort der Vertretung) und die Daten Ihres Vertreters an.
  5. Speichern Sie Ihre Angaben, um die Vertretungsmeldung abzuschließen.

Dokumente zum Download

Mehr zum Thema

Direktkontakt

Team Sicherstellung/Vertreter
0721 5961-4799
Technischer Support Mitgliederportal & Online-Dienste
0711 7875-3555
Fax: 0711 7875-483777
  • Mo – Fr: 8 – 16 Uhr