Influenzaimpfstoffe für die Saison 2019/2020

Wichtige Informationen zur Vorbestellung für die Grippeimpfung als Pflichtleistung

Bereits in den vergangenen Wochen hat die Pharmaindustrie dazu aufgefordert, Influenzaimpfstoffe für die Grippeimpfsaison 2019/2020 vorzubestellen. 

Um Sie bei der Vorbestellung für Pflichtleistungen (Verordnung auf Sprech­stunden­bedarf) zu unterstützen, ist es uns gelungen, mit den Krankenkassen in Baden-Württemberg folgendes schriftlich zu vereinbaren:

  • Die Vertragspartner empfehlen100 Prozent der in der Influenzaimpfsaison 2018/2019 verimpften Grippeimpfstoffe für Pflichtleistung (Impfziffer 89111 und 89112) vorzubestellen. Diese Vorbestellquote wurde mit den Krankenkassen geeint und gilt als wirtschaftlich. Die Pharmahersteller haben zudem zugesagt, dass zusätzlich 10 Prozent Grippeimpfstoffe zur Nachbestellung bereitgestellt werden.
  • Zur Beurteilung der Wirtschaftlichkeit der einzelnen Impfstoffe orientieren Sie sich bitte an den in der Tabelle genannten Vergleichspreisen. Auch dieses Vorgehen ist mit den Krankenkassen geeint.

Für die Grippesaison 2019/2020 stehen Ihnen vier tetravalente Grippe-Impfstoffe in 10er-bzw. 20er-Packungen zur Verfügung.

Preistabelle

Zu den Preisen der in der Grippesaison 2019/2020 verfügbaren tetravalenten Impfstoffen zur Injektion gegen Influenza:
siehe Änderungen bei den Grippe-Impfstoffpreisen durch das TSVG »

Bitte beachten Sie, dass die Verordnung von Impfstoffen für Satzungsleistungen (Impfziffer 89133) weiterhin auf Einzelrezept (Name des Patienten) erfolgt, eine Vorbestellung durch Sie ist daher nicht notwendig.

Direktkontakt

Verordnungsberatung Impfungen, Heil- und Hilfsmittel
0711 7875-3669
  • Mo – Fr: 8 – 16 Uhr