Im Überblick: Was ändert sich 2019?

Neue EBM-Leistungen und weitere Neuerungen seit 1. Januar

Der Jahreswechsel bringt stets auch Veränderungen für niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten.

Wichtige Änderungen 2019

  • Verfahren zur ärztlichen Zweitmeinung startet mehr erfahren »
  • Stoßwellentherapie beim Fersensporn jetzt Kassenleistung mehr erfahren »
  • Neue GOP zur Beratung von Heimbewohnern mehr erfahren »
  • Knochendichtemessung wird besser honoriert mehr erfahren »
  • Bauchaorten- und kuratives Uro-Genital-Screening am selben Tag berechnungsfähig mehr erfahren »
  • Höhere Sozialpsychiatrie-Pauschale mehr erfahren »
  • Neue Kostenpauschale für orale Chemotherapie mehr erfahren »
  • Neue Gesundheitsuntersuchung für Erwachsene mehr erfahren »
  • Ärztlicher Wiedereingliederungsplan auf neuem Formular mehr erfahren »
  • Gesundheitskarten der Generationen G1 und G1plus sind ungültig mehr erfahren »
  • Getrennte Arzneimittelrezepte für Haupt- und Nebenbetriebsstätten  mehr erfahren »
  • Änderungen regionaler Gebührenziffern in Baden-Württemberg:
    • Wegfall der Förderung orthopädische Vorsorgeuntersuchung (GOP 99986).
    • Wegfall der Förderung Schulung bei Gestationsdiabetes (GOP 99989, 99997, 99998)
    • Anhebung der Förderung psychiatrische Gesprächsleistungen (GOP 99996)
    • Anhebung der Förderung Besuche in Alten-/Pflegeheimen (GOP 99980)
      Gesamtübersicht Einzelleistungen & geförderte Leistungen
  • Änderungen der Arzneimittel-Richtwertsystematik Verordnungsforum 48

Noch mehr Änderungen: KBV-Überblick

Eine noch weitergehende Auswahl wesentlicher Neuerungen 2019 hat das Redaktionsteam der KBV-PraxisNachrichten zusammengestellt:
KBV: Neuerungen und Änderungen 2019