Höhere Vergütung für Schutzimpfungen

Ab 1. Juli 2019 werden Impfleistungen für Versicherte der AOK Baden-Württemberg und der SVLFG besser bezahlt

Die AOK Baden-Württemberg und die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) haben ab 1. Juli 2019 einer weiteren Erhöhung der Impfvergütung für ihre Versicherten zugestimmt. Die AOK zahlt ab sofort bei Ein- bis Sechsfachimpfungen mehr; die SVLFG vergütet die Ein- bis Fünffachimpfungen höher.

Die Verbesserung der Vergütung ist das Ergebnis erfolgreicher Gespräche der KVBW mit Vertretern beider Kassenverbände. Die zentralen Rolle von Impfungen bei der Prävention von Infektionskrankheiten wird damit berücksichtigt.

Folgende neue Vergütungsübersicht gilt ab dem 1. Juli 2019:

AOKBKKIKKSVLFGvdekKnappschaft
Einfachimpfungen7,40 €7,20 €7,10 €7,40 €7,20 €7,00 €
Hepatitis B und Influenza8,10 €8,10 €8,10 €8,10 €8,10 €8,10 €
Zweifachimpfungen8,20 €8,00 €7,50 €8,20 €8,00 €8,25 €
Dreifachimpfungen8,20 €8,00 €7,50 €8,20 €9,00 €8,25 €
Vierfachimpfungen8,20 €12,00 €9,00 €8,20 €10,00 €15,00 €
Fünffachimpfungen8,20 €12,00 €9,00 €8,20 €12,00 €15,00 €
Sechsfachimpfungen13,80 €15,00 €14,00 €14,50 €15,00 €15,00 €
HPV, erste Dosen8,20 €9,00 €8,20 €8,20 €8,20 €8,20 €
HPV, letzte Dosis16,60 €13,00 €16,60 €16,60 €16,60 €16,60 €

Weitere Informationen

Direktkontakt

Verordnungsberatung Impfungen, Heil- und Hilfsmittel
0711 7875-3669
  • Mo – Fr: 8 – 16 Uhr