Elektronischer Praxisausweis (SMC-B-Karte): Was Praxen zum neuen Bestellablauf wissen sollten

Bitte Antragsnummer für Identitätsabgleich per Telefon bereithalten

Der Ausgabestopp bei elektronischen Praxisausweisen wurde aufgehoben. Ärzte und Psychotherapeuten können inzwischen wieder SMC-B-Karten bei den zertifizierten Kartenherstellern (Bundesdruckerei, Medisign, T-Systems) bestellen. Bereits beantragte Karten können jetzt freigegeben und ausgeliefert werden. Um zu prüfen, ob der Antrag tatsächlich von der angegebenen Person gestellt wurde, kontaktieren unsere Mitarbeiter die beantragende Praxis telefonisch, um die Nummer des Kartenantrags abzugleichen.

Die gematik – die Betreibergesellschaft für die elektronische Gesundheitskarte – hatte Ende Dezember die Ausgabe der für den Zugang zur Telematikinfrastruktur (TI) benötigten Praxisausweise (SMC-B-Karten) vorsorglich gestoppt, nachdem Defizite beim Ausgabeprozess bekannt geworden waren.

Zusätzliche Identifizierung per Telefonanruf

Um einen Missbrauch der Praxisausweise zu verhindern, wurde festgelegt, dass die Kartenhersteller die Ausweise ab sofort nur noch an Adressen ausliefern dürfen, die bei den Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) hinterlegt sind.

Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme schreibt die gematik außerdem eine Identifizierung des Antragstellers vor. Dazu ruft die KV in der Praxis an und lässt sich die Bestellung bestätigen. Dabei fragt der KV-Mitarbeiter die Antragsnummer ab.

Änderung beim SMC-B-Bestellprozess: Was Praxen wissen sollten

  • Praxisausweise werden ab sofort nur noch an die Praxisadresse geliefert, es darf keine alternative Lieferadresse mehr angegeben werden.
  • Die Praxis muss gegenüber der KV telefonisch bestätigen, dass sie eine SMC-B-Karte bestellt hat. Nur dann darf die Karte ausgeliefert werden. Dazu rufen unsere Mitarbeiter bei Ihnen an und gleichen die Antragsnummer ab, die Sie bei der Bestellung der Karte im Antragsportal erhalten haben bzw. auf Ihren Bestellunterlagen finden. Die Kontaktaufnahme darf lediglich vonseiten der KV über eine der KV bekannte Telefonnummer erfolgen – ein Anruf der Praxis bei der KV ist nicht möglich.
  • Wichtig ist: Halten Sie bitte die Antragsnummer bereit. Die Freigabe Ihres Antrags ist nur nach erfolgreichem Abgleich dieser Daten möglich!