DMP: Versichertenreminder ausgesetzt

AOK schickt vorerst keine Terminerinnerungen an die Patienten

Normalerweise erhalten in die DMP eingeschriebene Versicherte der AOK Baden-Württemberg schriftliche Erinnerungen an ihre regulären DMP-Arztbesuche oder an noch ausstehende jährliche „Spezialtermine“ (z. B. Augenarztbesuche im DMP Diabetes mellitus Typ II – sogenannte Versicherten- und Qualitätsreminder). Die AOK setzt diese Versichertenreminder für das zweite und dritte Quartal 2020 aus, um zu vermeiden, dass Patienten willkürlich und unkontrolliert in die Arztpraxen kommen. Durch die Ausnahmeregelungen für Schulungen und Dokumentationen aufgrund der COVID-19-Pandemie (G-BA Beschluss in Kraft: 08.04.2020) führen fehlende Dokumentationen in den Quartalen 2020/1 bis 2020/3 nicht zu DMP-Ausschreibungen. 

Der Arztreminder wird wie gewohnt an alle DMP-Arztpraxen versandt.