Corona-Tests bei asymptomatischen Patienten

Neue BMG-Rechtsverordnung – vorerst weiter nach Landesvertrag abrechnen

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat am Dienstag, 9. Juni 2020, eine Rechtsverordnung in Kraft gesetzt, die den Personenkreis und den Rahmen für PCR-Tests deutlich ausweitet: Verordnung zum Anspruch auf bestimmte Testungen für den Nachweis des Vorliegens einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2

Vertrag mit dem Land gilt zunächst weiter

Wir haben schon vor Wochen mit dem Land Baden-Württemberg einen Vertrag geschlossen, wonach Testungen bei asymptomatischen Personen erfolgen können, wenn eine entsprechende Absprache oder eine enge Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt vorliegt (mehr erfahren »). Dieser Vertrag gilt zunächst weiter, bis Sie anderslautend von uns informiert werden. 

Wir sind parallel mit dem Land Baden-Württemberg im Gespräch über die Umsetzung der neuen Rechtsverordnung. Dafür bitten wir noch um ein paar Tage Geduld. Wir informieren Sie, sobald konkrete Angaben vorliegen.