Bitte melden Sie uns freie Termine!

Dringender Bedarf bei der Terminservicestelle

eTerminservice als neue Aktionskachel im Mitgliederportal

Vertragsärzte und Psychotherapeuten sind aufgerufen, der Terminservicestelle der KVBW nun wieder zu vermittelnde Termine in Ihrer Praxis zu melden. Der schnellste und unkomplizierteste Weg, Termine online an die Terminservicestelle (TSS) zu melden, ist der eTerminservice, den Sie über unser Mitgliederportal erreichen. Melden Sie sich einfach wie gewohnt im Mitgliederportal an (Benutzername und Kennwort analog zur Online-Abrechnung) und rufen Sie die Webplattform eTerminservice direkt auf: per Klick auf die neue Aktionskachel eTerminservice.

Unsere Terminservicestelle (TSS) braucht Terminmeldungen, um Patienten bei der Suche nach Haus- und Kinderärzten, Fachärzten und Psychotherapeuten unterstützen zu können. Falls Sie Serientermine eingestellt haben, prüfen Sie bitte das eingetragene Enddatum.

Wie viele Termine soll ich melden?

Der Gesetzgeber hat niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten über die Neufassung des § 75 Abs. 1a SGB V verpflichtet, der Terminservicestelle freie Termine zu melden. Richtwerte für die Zahl der zu meldenden Termine pro Arzt/Therapeut entnehmen Sie bitte der Tabelle: Terminzahl nach Fachguppen

Unbedingt Benachrichtigungskanal einrichten

Aktivieren Sie unter „Praxisdaten“ im eTerminservice unbedingt einen Benachrichtigungskanal (E-Mail oder Fax), sodass Sie Systemnachrichten über gebuchte oder abgesagte Termine bekommen (mehr zum Benachrichtigungssystem »)

TSS-Terminfall: Extrabudgetäre Vergütung plus Zuschlag

Die Untersuchung und Behandlung von Patienten, die über die Terminservicestelle in die Praxis kommen, wird extrabudgetär und damit in voller Höhe bezahlt. Zusätzlich gibt es einen Zuschlag auf die Versicherten-, Grund- oder Konsiliarpauschale. Die Höhe des Zuschlags ist nach der Länge der Wartezeit auf einen Termin gestaffelt (mehr zu Honorar und Abrechnung bei TSS-Fällen »)

116117: Bundesweite Rufnummer

Für Patienten ist die Terminservicestelle der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) wie der ärztliche Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116117 erreichbar.