Veranstaltung

Erblicher Brustkrebs - Diagnose und Behandlung genetisch bedingter Brustkrebserkrankungen

21.01.2022 | Biberach

Die Brustkrebserkrankung ist die häufigste Krebserkrankung der Frau. Allein aufgrund dieser Tatsache finden sich in manchen Familien vermehrt bösartige Tumoren der Brust. Sind aber innerhalb einer Familie die betroffenen Frauen sehr jung oder von beidseitigem Brustkrebs betroffen, spielen neben Brustkrebs beispielweise auch Eierstockkrebserkrankungen eine Rolle oder tritt Brustkrebs auch bei Männern auf, dann liegt diese Erkrankungen möglicherweise eine erbliche Veränderung zugrunde.
Die Referentin stellt die Kriterien für erblichen Brustkrebserkrankungen, deren Ursachen, Maßnahmen der intensivierten Früherkennung bei betroffenen Familien sowie Therapieoptionen vor.
Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, der Referentin Fragen zu stellen.

Referentin:
Dr. med. Julia Mühlberger, Fachärztin für Humangenetik, MVZ Humangenetik Ulm

Eintritt:
Frei - Anmeldung unter Tel. 07351-519613, vhs@biberach-riss.de oder unter www.vhs-biberach.de

Veranstalter ist die VHS Biberach in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg

Termin:
Fr, 21.01.2022, 19.30 – 21.30 Uhr
Ort:

VHS Biberach - Raum 25
Schulstr. 8
88400 Biberach

Letzte Aktualisierung: 22.11.2016