Veranstaltung

Borreliose

15.01.2019 | Holzgerlingen

Eine chronische Borrelioseinfektion wird häufig übersehen. Tatsächlich sind ca. 30% der Zecken infiziert. Die Symptome umfassen unklare Fieberzustände, Gelenk- und Muskelschmerzen mit Schwellung und/oder Röte, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, Erschöpfung, Schlaflosigkeit und Wetterfühligkeit. Die Übertragung kann sogar von Mutter zu ungeborenem Kind oder durch einen unbemerkten Stich von Mini-Zecken, Bremsen, Mücken oder sogar Spinnen erfolgen. Weniger als 50% von den Infizierten bekommen eine Wanderröte. Die Sensitivität der Standardlabortests beträgt nur 50%, d.h., bis zu 50 von 100 Infizierten werden damit übersehen.
Lernen Sie mehr über diese rätselhafte Krankheit und erfahren Sie, was Sie selbst tun können.
Im Anschluss an den Vortrag können der Referentin Fragen gestellt werden.

Referentin:
Annette Johnson, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Rottenburg-Wurmlingen

Eintritt: frei

Veranstalter ist die VHS Böblingen-Sindelfingen in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg

Termin:
Di, 15.01.2019, 19.00 – 21.00 Uhr
Ort:

Haus am Ziegelhof
Eberhardstr. 23
71088 Holzgerlingen

Letzte Aktualisierung: 22.11.2016