Veranstaltung

Neurodermitis (atopische Dermatitis)

30.01.2018 | Nagold

Bei der Neurodermitis handelt es sich um eine chronisch entzündliche Hauterkrankung. Ca. 10 % der Kinder und 1 – 2 % der Erwachsenen in Deutschland sind davon betroffen. Neurodermitis äußert sich durch trockene Haut mit geröteten entzündlichen Stellen (Ekzemen) und starkem Juckreiz. Auslöser können Allergene wie Pollen, Hausstaubmilben oder Tierhaare sein. Neurodermitis ist nicht ansteckend und auch nicht vererbbar. Die Veranlagung für eine atopische Erkrankung tragen die Betroffenen jedoch ein Leben lang. Neurodermitis ist derzeit nicht heilbar; es gibt jedoch viele Therapiemöglichkeiten, die zu einer erheblichen Linderung bis hin zur Symptomfreiheit führen können. Die Referentin erläutert die Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, der Referentin Fragen zu stellen.

Referentin:
Dr. med. Gabriele Wallwiener, Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Rottenburg am Neckar

Eintritt: frei

Veranstalter ist die VHS Oberes Nagoldtal in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg

Termin:
Di, 30.01.2018, 19.30 – 21.30 Uhr
Ort:

VHS Oberes Nagoldtal - Raum UG 1
Bahnhofstr. 41
72202 Nagold

Letzte Aktualisierung: 22.11.2016