Veranstaltung

Allergien - wenn das Immunsystem verrückt spielt

24.01.2018 | Laupheim

Im Frühling spazieren gehen, die Katze von nebenan streicheln: Die gewöhnlichsten Tätigkeiten können für Allergiker zum Problem werden.
Ihr Körper reagiert je Art der Allergie abwehrend auf körperfremde Substanzen wie Pollen oder Tierhaare, sogenannte Allergene. Äußern kann sich das auf unterschiedliche Weise, zum Beispiel durch Tränen oder Juckreiz der Augen, Niesreiz, Fließschnupfen bis hin zu asthmatischen Beschwerden.
Aber auch banale Dinge im Alltag wie Nüsse knabbern können zusätzlich zu den genannten Symptomen im schlimmsten Fall zu schwereren allergischen Reaktionen
bis hin zum allergischen Schock führen, der zu Atem- und Kreislaufstillstand führen kann.
Der Vortrag informiert über Ursache, Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten der Volkskrankheit Allergie.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, der Referentin Fragen zu stellen.

Referentin:
Dr. med. Madeleine Schunter, Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Allergologie und Phlebologie, Laupheim

Eintritt: 5 Euro

Veranstalter ist die VHS Laupheim in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg

Termin:
Mi, 24.01.2018, 18.30 – 20.30 Uhr
Ort:

Galerie der Schranne
Marktplatz 17
88471 Laupheim

Letzte Aktualisierung: 22.11.2016