Corona-Abstrichstelle in Singen schließt

Letzter Betriebstag Mittwoch, der 30. Juni 2021

Die Zentrale Corona-Abstrichstelle der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) in Singen am Hegau-Klinikum schließt. Letzter Betriebstag wird Mittwoch, der 30. Juni 2021 sein. 

Die KVBW reagiert damit auf die aktuell niedrige Inanspruchnahme der Abstrichstelle. Die Pandemiebeauftragte der KVBW für den Landkreis Konstanz, Birgit Kloos, erklärt diesen Schritt mit den niedrigen Inzidenzzahlen und der dadurch deutlich zurückgegangenen Nachfrage nach PCR-Tests. Außerdem haben die Patientinnen und Patienten im ganzen Landkreis viele Corona-Anlaufstellen: „Das Netz an Corona-Schwerpunktpraxen ist so gut ausgebaut, dass jederzeit eine Haus- oder Facharztpraxis für Tests und Behandlung zu finden ist.“ Sollte es im Herbst die Infektionslage wieder erfordern, kann die KVBW schnell auf die Situation reagieren und die Strukturen wiederaufbauen.

Für Patientinnen und Patienten mit Covid-Symptomen oder nach einem positiven Schnelltest stehen die Hausärztinnen und Hausärzte sowie die Corona-Schwerpunktpraxen in der Region für den notwendigen PCR-Test zur Verfügung. Eine Übersicht zu den verschiedenen Anlaufstellen ist auf der Homepage der KVBW unter https://coronakarte.kvbawue.de zu finden.

Mehr zum Thema