Notfallpraxis der niedergelassenen Augenärzte an der Augenklinik im Katharinenhospital - Klinikum Stuttgart eröffnet

Augen-Notfallpraxis Stuttgart eröffnet zum 1. Juli 2016

Stuttgart, 29.06.2016 – Die niedergelassenen Augenärzte eröffnen eine Notfallpraxis an der Augenklinik im Katharinenhospital – Klinikum Stuttgart. Ab dem 1. Juli 2016 wird die Notfallpraxis in den Räumen der Augenklinik am Katharinenhospital freitagabends und an den Wochenend- und Feiertagen für die Versorgung der Patienten zuständig sein. In der Nacht wird das Team der Notfallaufnahme der Augenklinik für die Patienten da sein.

„Die neue Notfallpraxis ist Teil unserer Reform des ärztlichen Bereitschaftsdienstes in Baden-Württemberg, in deren Rahmen wir zentrale Notfallpraxen an Krankenhäusern einrichten. Wir freuen uns, dass wir die Notfallpraxis gemeinsam mit dem Klinikum Stuttgart realisieren können“, begrüßte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW), Dr. Johannes Fechner, den Start. „Nachdem wir bereits ein flächendeckendes Netz an zentralen Notfallpraxen im allgemeinärztlichen Dienst eingerichtet haben, wollen wir nun auch bei den fachärztlichen Diensten diese Entwicklung nachvollziehen“, ergänzte der KV-Vorstand. „Daher freuen wir uns, dass wir mit der Eröffnung der augenärztlichen Notfallpraxis den nächsten Schritt vollziehen können.“

Für die Augenklinik im Katharinenhospital ist die Eröffnung der Notfallpraxis ein weiterer wichtiger Schritt in der Zusammenarbeit zwischen der Klinik und den niedergelassenen Ärzten. „Bereits bei der KV-Notfallpraxis für die Kinder und Jugendlichen, die seit 2014 am Olgahospital – Klinikum Stuttgart angesiedelt ist, hat sich die Zusammenarbeit zwischen Klinik und KV-Notfallpraxis bewährt. Denn nicht alle Patienten, die in die zentrale Notaufnahme des Krankenhauses kommen, sind Notfälle, die dringend einen stationären Aufenthalt benötigen“, betont Antje Groß für die Krankenhausleitung des Klinikums Stuttgart. Diese Patienten können nun direkt die Notfallpraxis der niedergelassenen Ärzte anlaufen. „Künftig gibt es damit eine klare Anlaufstelle für alle Patienten mit Augenerkrankungen im Großraum Stuttgart, an die man sich außerhalb der üblichen Sprechstundenzeiten wenden kann“, so Prof. Dr. Florian Gekeler, der Ärztliche Direktor der Augenklinik. „Wir wollen gemeinsam mit den niedergelassenen Kollegen alle Patienten gut versorgen und freuen uns sehr darauf, die zu uns kommenden Kollegen zu unterstützen.“

Der ärztliche Leiter der Notfallpraxis, Augenarzt Dr. Holger Gebauer aus Kernen im Remstal, sieht in der neuen Notfallpraxis eine Reihe von Vorteilen für Patienten und Ärzte: „Für die Patienten gibt es mit der Notfallpraxis eine zentrale Adresse in der Region, an die sie sich wenden können. Eine Suche nach der diensthabenden Praxis entfällt. Die Infrastruktur der Klinik mit Röntgen oder Labor steht der Versorgung der Patienten hier grundsätzlich zur Verfügung. Und wenn sich herausstellt, dass ein Patient doch stationär behandelt werden muss, ist er gleich am richtigen Ort. Außerdem freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit den Kollegen in der Klinik, mit denen wir uns austauschen können, wenn dies erforderlich ist.“

Dr. Fechner bedankte sich bei den Verantwortlichen des Katharinenhospitals ausdrücklich für die konstruktive Zusammenarbeit. „Wir sind dem Katharinenhospital sehr dankbar für das große Engagement bei der Einrichtung der Notfallpraxen und die Unterstützung“, betonte der KV-Vorstand.

Die Notfallpraxis hat am Freitag von 16 – 22 Uhr und Samstag, Sonn- und an Feiertagen von 9 – 22 Uhr geöffnet. Zu den übrigen Zeiten außerhalb der Sprechzeiten der niedergelassenen Augenärzte ist die Notaufnahme der Augenklinik am Katharinenhospital für die Versorgung verantwortlich.

Die KV augenärztliche Notfallpraxis Stuttgart befindet sich in der Augenklinik im Katharinenhospital , Kriegsbergstraße 60, Haus K, 70174 Stuttgart. Telefonisch ist der augenärztliche Bereitschaftsdienst unter der zentralen Rufnummer 0180 – 6071122 zu erreichen. Die augenärztliche Notfallpraxis ist für Patienten aus der Stadt Stuttgart sowie den Landkreisen Böblingen, Esslingen und Rems-Murr zuständig.