Verträge & Recht

Vereinbarungen, Rechts­quellen, Bekannt­machungen: Verträge, die die KVBW für Baden-Württem­bergs Vertrags­ärzte und Psycho­therapeuten mit Kranken­kassen abge­schlossen hat, lesen Sie hier nach, zudem KV-Normen und Bundesvorgaben.

ADHS/ADS

AD(H)S-Vertrag

Vertrag zur qualitätsgesicherten Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit ADHS/ADS – gilt für DAK Gesundheit, BKK VAG und beigetretene Krankenkassen

Kassenliste

Teilnehmende Krankenkassen am Vertrag zur qualitätsgesicherten Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit ADHS/ADS

Patiententeilnahmeerklärung

Teilnehmerliste Ärzte und Psychotherapeuten

Übersicht der am ADHS/ADS-Versorgungskonzept teilnehmenden Ärzte und Psychotherapeuten

Merkblatt für das Praxispersonal

Das Wichtigste zu Einschreibung und Abrechnung beim Vertrag zur qualitätsgesicherten Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit ADHS/ADS

Kopiervorlagen

Erfassungsbögen zu Diagnosesicherung, Verdachtsdiagnose und Patienten-Informationsblatt

Amblyopiescreening

Amblyopiescreening – Knappschaft

Vereinbarung mit der Knappschaft über die Durchführung einer augenärztlichen Vorsorgeuntersuchung bei Kleinkindern

Ambulante Operationen

Ambulantes Operieren – Vertrag und Qualitätssicherung

Vertrag, Katalog (AOP-Katalog) der möglichen Maßnahmen und Qualitätssicherung

Arzneimittel

Arzneimittel-Richtwertvereinbarung

Vereinbarung nach § 106b Abs. 1 SGB V für den Bereich der KV Baden-Württemberg für das Jahr 2017

Arzneimittel-Richtgrößenvereinbarung

Vereinbarung über die Festlegung und Berechnung von Richtgrößen für Arznei- und Verbandmittel nach § 84 Abs. 6 SGB V für den Bereich der KV Baden-Württemberg

Arzneimittelvereinbarung

Vereinbarung über Ausgabenvolumen für Arznei- und Verbandmittel und Zielvereinbarungen nach § 84 Abs. 1 SGB V für den Bereich der KV Baden-Württemberg

Bundesmantelvertrag

Bundesmantelvertrag und Anlagen

Bundesmantelvertrag zwischen der Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und dem GKV-Spitzenverband (Spitzenverband Bund der Krankenkassen) gemäß § 82 Abs. 1 SGB V über den allgemeinen Inhalt der Gesamtverträge.

Psychotherapie-Vereinbarung

Vereinbarung über die Anwendung von Psychotherapie in der vertragsärztlichen Versorgung

(Anlage 1 BMV-Ä)

Vordruckvereinbarung

Vereinbarung über Vordrucke für die vertragsärztliche Versorgung

(Anlage 2 BMV-Ä)

Blankoformularbedruckung

Vereinbarung über den Einsatz des Blankoformularbedruckungs-Verfahrens zur Herstellung und Bedruckung von Vordrucken für die vertragsärztliche Versorgung

(Anlage 2a BMV-Ä)

Digitale Vordrucke

Vereinbarung über die Verwendung digitaler Vordrucke in der vertragsärztlichen Versorgung

(Anlage 2b BMV-Ä)

Maßnahmen zur Qualitätssicherung

Vereinbarungen von Qualitifkationsvoraussetzungen gemäß § 135 Abs. 2 SGB V zur Ausführung und Abrechnung besonderer Untersuchungs- und Behandlungsmethoden

(Anlage 3 BMV-Ä)

Krankenversichertenkarte

Vereinbarung zur Gestaltung und zum Inhalt der Krankenversichertenkarte

(Anlage 4 BMV-Ä)

Elektronischen Gesundheitskarte (eGK)

Vereinbarung zum Inhalt und zur Anwendung der elektronischen Gesundheitskarte

(Anlage 4a BMV-Ä)

Hausärztliche Versorgung

Hausarztvertrag

(Anlage 5 BMV-Ä)

Datenträger (DTA-Vertrag)

Vertrag über den Datenaustausch auf Datenträgern

(Anlage 6 BMV-Ä)

Onkologie-Vereinbarung

Vereinbarung über die qualifizierte ambulante Versorgung krebskranker Patienten

(Anlage 7 BMV-Ä/EKV)

Delegations-Vereinbarung

Vereinbarung über die Erbringung ärztlich angeordneter Hilfeleistungen in der Häuslichkeit der Patienten, in Alten- oder Pflegeheimen oder in anderen beschützenden Einrichtungen gem. § 87 Abs. 2b Satz 5 SGB V oder in hausärztlichen Praxen

(Anlage 8 BMV-Ä)

Niereninsuffizienz

Versorgung chronisch niereninsuffizienter Patienten

(Anlage 9.1 BMV-Ä)

Mammographie

Versorgung im Rahmen des Programms zur Früherkennung von Brustkrebs durch Mammographie-Screening

(Anlage 9.2 BMV-Ä/EKV)

Sozialpsychiatrie-Vereinbarung

Besondere Maßnahmen zur Verbesserung der sozialpsychiatrischen Versorgung von Kindern und Jugendlichen

(Anlage 11 BMV-Ä)

Wohnortprinzip BKK

Umsetzung des Gesetzes zur Einführung des Wohnortprinzips zwischen der KBV und dem Bundesverband der Betriebskrankenkassen

(Anlage 14 BMV-Ä)

Wohnortprinzip IKK

Umsetzung des Gesetzes zur Einführung des Wohnortprinzips zwischen der KBV und dem IKK-Bundesverband

(Anlage 16 BMV-Ä)

Sonderverträge – Vereinbarung

Bundesweite Anerkennung von regionalen Sondervertragsregelungen

(Anlage 17 BMV-Ä)

Wohnortprinzip GKV-Spitzenverband

Umsetzung des Gesetzes zur Einführung des Wohnortprinzips zwischen der KBV und dem GKV-Spitzenverband

(Anlage 21 BMV-Ä)

Delegations-Vereinbarung

Vereinbarung über die Delegation ärztlicher Leistungen an nichtärztliches Personal

(Anlage 21 BMV-Ä)

Europäische Krankenversicherungskarte

Vereinbarung zur Anwendung der Europäischen Krankenversicherungskarte

(Anlage 20 BMV-Ä/EKV)

Kurarztvertrag

Vertrag über die kurärztliche Behandlung

(Anlage 25 BMV-Ä)

Pflegeheime

Vereinbarung nach § 119b Abs. 2 SGB V zur Förderung der kooperativen und koordinierten ärztlichen und pflegerischen Versorgung in stationären Pflegeheimen

(Anlage 27 BMV-Ä)

Terminservicestelle

Vereinbarung über die Einrichtung von Terminservicestellen und die Vermittlung von Facharztterminen

(Anlage 28 BMV-Ä)

Heilmittelsoftware

Anforderungskatalog nach § 73 Abs. 8 SGB V für die Verordnungssoftware von Heilmitteln

(Anlage 29 BMV-Ä)

Palliativversorgung

Vereinbarung nach § 87 Abs. 1b SGB V zur besonders qualifizierten und koordinierten palliativ-medizinischen Versorgung

(Anlage 30 BMV-Ä)

Telemedizinische Leistungen

Vereinbarung über telemedizinische Leistungen in der vertragsärztlichen Versorgung im Zusammenhang mit § 87 Abs. 2a Satz 7 SGB V

(Anlage 31 BMV-Ä)

Telekonsil

Vereinbarung über die Anforderungen an die technischen Verfahren zur telemedizinischen Erbringung der konsiliarischen Befundbeurteilung von Röntgenaufnahmen in der vertragsärztlichen Versorgung gemäß § 291g Abs. 1 Satz 1 SGB V

(Anlage 31a BMV-Ä)

Videosprechstunde

Vereinbarung über die Anforderungen an die technischen Verfahren zur Videosprechstunde gemäß § 291g Absatz 4 SGB V

(Anlage 31b BMV-Ä)

Diabetes

Diabetes – DAK-Gesundheit

Vereinbarung zwischen der KVBW und der DAK Gesundheit über die frühzeitige Diagnostik und Behandlung von Begleiterkrankungen des Diabetes mellitus auf der Grundlage des § 73c SGB V

Abrechnungsinformation

Gebührenpositionen (GOP) und Informationen zum Diabetes-Vertrag

Sonstige Kostenträger

Bundesbahnbeamte

Ärztliche Versorgung der Mitglieder der Beitragsklassen I, II und III der Krankenkassenversorgung der Bundesbahnbeamten (KBV)

Bundespolizei

Ärztliche Versorgung der Polizeivollzugsbeamten der Bundespolizei (KBV)

Bundeswehr

Ärztliche Versorgung von Soldaten der Bundeswehr (KBV)

Dienstunfall ehemaliger Postbeamter

Heilbehandlung der durch Dienstunfall verletzten Beamten der aus der ehemaligen Deutschen Bundespost hervorgegangenen Unternehmen und Dienststellen (KBV)

Dienstunfall Eisenbahn

Heilbehandlung der durch Dienstunfall verletzten Beamten des Bundeseisenbahnvermögens (KBV)

PKV-Basistarif

Vereinbarung zur Honorierung ambulanter ärztlicher und belegärztlicher Leistungen im PKV-Basistarif (KBV)

Postbeamte

Vertrag über die ärztliche Behandlung der Mitglieder der Postbeamtenkasse, die der Mitgliedergruppe A angehören (KBV)

Unfallversicherung – Vertrag Ärzte/Unfallversicherungsträger

über die Durchführung der Heilbehandlung, die Vergütung der Ärzte sowie die Art und Weise der Abrechnung der ärztlichen Leistungen

Unfallversicherung – Gebührenordnung für Ärzte

Gebührenordnung für Ärzte für die Leistungs- und Kostenabrechnung mit den gesetzlichen Unfallversicherungsträgern (UV)

Früherkennung & Frühförderung

Früherkennung und Frühförderung behinderter und von Behinderung bedrohter Kinder

Vereinbarung zwischen der KVBW und den Kassenverbänden über die Erbringung der ärztlichen Leistungen im Zusammenhang mit der Förder- und Behandlungsplanung im Bereich der Frühförderung gemäß § 30 SGB IX

Frühe Hilfen – Rahmen-Vereinbarung

Rahmen-Vereinbarung zur Vernetzung vertragsärztlicher Qualitätszirkel mit Leistungen der Träger der öffentlichen Jugendhilfe im Bereich „Frühe Hilfen“ in Baden-Württemberg (Vereinbarung Vernetzung Frühe Hilfen)

DMP Asthma und COPD

AOK – Asthma und COPD

Vereinbarungen über die Durchführung und Vergütung der strukturierten Behandlungsprogramme bei Asthma bronchiale und Chronisch obstruktiven Atemwegserkrankungen (COPD) zwischen der KVBW und der AOK BW

(Vereinbarung DMP Asthma und COPD)

Ersatzkassen (vdek), BKK LV Süd, IKK classic, Knappschaft – Asthma und COPD

Vereinbarungen über die Durchführung und Vergütung der strukturierten Behandlungsprogramme bei Asthma bronchiale und Chronisch obstruktiven Atemwegserkrankungen (COPD)

LKK BW – Asthma und COPD

Vergütungsübersicht und Vereinbarung über die Durchführung der Strukturierten Behandlungsprogramme bei Asthma bronchiale und Chronisch obstruktiven Atemwegserkrankungen (COPD) zwischen der KVBW und der LKK BW

DMP Brustkrebs

Brustkrebs – Grundvereinbarung (alle Kassen)

Vereinbarung über die Durchführung des Strukturierten Behandlungsprogramms nach § 137 f SGB V bei Brustkrebs in Baden-Württemberg (Vereinbarung DMP Brustkrebs) auf der Grundlage des § 83 SGB V

Brustkrebs – Vergütungsvereinbarung (alle Kassen)

Vereinbarung über die Vergütung des strukturierten Behandlungsprogramms Brustkrebs

Brustkrebs – Vereinbarung (alle Kassen)

Vereinbarung über die Bildung einer Gemeinsamen Einrichtung DMP Brustkrebs nach § 28f Abs. 2 Satz 1 Nr. 1c RSAV

Brustkrebs – Vereinbarung einer ARGE

Vereinbarung über die Bildung einer ARGE (alle Kassen)

DMP Diabetes mellitus 1 & 2

Schulungen Diabetes Mellitus Typ 1 und 2

Vergütungsübersicht Postbeamtenkrankenkasse

DMP Koronare Herzkrankheit

AOK BW – KHK

Vereinbarungen über die Durchführung und Vergütung des Strukturierten Behandlungsprogramms Koronare Herzkrankheit (KHK) zwischen der KVBW und der AOK BW

(Vereinbarung DMP KHK)

Ersatzkassen (vdek), BKK LV Süd, IKK classic, Knappschaft – KHK

Vereinbarungen über die Durchführung und Vergütung des Strukturierten Behandlungsprogramms Koronare Herzkrankheit (KHK)

(Vereinbarung DMP KHK)

LKK BW – KHK

Vergütungsübersicht und Vereinbarung über die Durchführung eines Strukturierten Behandlungsprogramms für Koronare Herzkrankheit (KHK) zwischen der KVBW und der LKK BW

Hautkrebs-Screening

Merkblatt & Liste teilnehmende Betriebskrankenkassen

Hautkrebs-Screening – AOK

Vereinbarung zwischen der KVBW und der AOK BW zur Besonderen Versorgung nach § 140a SGB V über die Durchführung einer ergänzenden Hautkrebsvorsorge

Hautkrebs-Screening – BARMER GEK

Vereinbarung nach § 73c SGB V zwischen der KVBW, der BARMER GEK und dem Berufsvberband der Dermatologen über die Durchführung eines ergänzenden Hautkrebsvorsorge-Verfahrens (inklusive Anlage 1 Teilnahmeerklärung Ärzte)

Hautkrebs-Screening – Betriebskrankenkassen

Vereinbarung nach § 73c SGB V über die Durchführung von prophylaktischen Untersuchungen und Frühbehandlung von Hautveränderungen zwischen der KVBW und der BKK Vertragsarbeitsgemeinschaft (inklusive Anlage 2 Teilnahmeerklärung Ärzte, Anlage 1 teilnehmende BKKen siehe Abrechnungsinformation Seite 3)

Hautkrebs-Screening – Bosch BKK

Vereinbarung nach § 73c SGB V zwischen der KVBW, der Bosch BKK und dem Berufsvberband der Dermatologen über die Durchführung eines ergänzenden Hautkrebsvorsorge-Verfahrens (inklusive Anlage 3 Teilnahmerklärung Arzt)

Hautkrebs-Screening – HEK

Vereinbarung nach § 73c SGB V zwischen der KVBW, der HEK und dem Berufsvberband der Dermatologen über die Durchführung eines ergänzenden Hautkrebsvorsorge-Verfahrens(inklusive Anlage 1 Teilnahmeerklärung Versicherter, Anlage 2 Patienteninformation zum Datenschutz, Anlage 3 Teilnahmeerklärung Arzt)

Hautkrebs-Screening – LKK BW

Kassenindividuelle Anlage zum Gesamtvertrag zwischen der KVBW und der LKK BW nach § 83 SGB V über die Durchführung einer ergänzenden Hautkrebsvorsorge

Hautkrebs-Screening – Techniker Krankenkasse

Vereinbarung nach § 73c SGB V über die Durchführung von prophylaktischen Untersuchungen und Frühbehandlung von Hautveränderungen zwischen der KVBW und der TK (inklusive Anlage 1 Teilnahmeerklärung Versicherter und Anlage 2 Teilnahmeerklärung Arzt)

Heilmittel

Heilmittel-Richtwertvereinbarung

Vereinbarung über die Festlegung und Berechnung von Richtwerte für Heilmittel

Besondere Verordnungsbedarfe der Heilmittelverordnung

Qualitätssicherung

Akupunktur-Vereinbarung

Qualitätssicherungsvereinbarung zur Akupunktur bei chronisch schmerzkranken Patienten nach § 135 Abs. 2 SGB V

Arthroskopie-Vereinbarung

Vereinbarung von Qualifikationsvoraussetzungen gemäß § 135 Abs. 2 SGB V zur Ausführung und Abrechnung arthroskopischer Leistungen

Blutreinigungsverfahren

Vereinbarung gemäß § 135 Abs. 2 SGB V zur Ausführung und Abrechnung von Blutreinigungsverfahren

Herzschrittmacher-Kontrolle Vereinbarung

Vereinbarung von Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 135 Abs. 2 SGB V zur Funktionsanalyse eines Herzschrittmachers

Invasive Kardiologie

Voraussetzungen gemäß § 135 Abs. 2 SGB V zur Ausführung und Abrechnung invasiver kardiologischer Leistungen

Kernspintomographie

Vereinbarung von Qualifikationsvoraussetzungen gemäß § 135 Abs. 2 SGB V zur Durchführung von Untersuchungen in der Kernspintomographie und Richtlinie über Kriterien zur Qualitätsbeurteilung in der Kernspintomographie gemäß § 136 SGB V i.V.m. § 92 Abs. 1 SGB V

Koloskopie-Vereinbarung

Voraussetzungen gemäß § 135 Abs. 2 SGB V zur Ausführung und Abrechnung von koloskopischen Leistungen

Laboratoriumsuntersuchungen

Richtlinien der Kassenärztlichen Bundesvereinigung für die Durchführung von Laboratoriumsuntersuchungen in der kassenärztlichen/vertragsärztlichen Versorgung

Langzeit-EKG

Vereinbarung von Qualifikationsvoraussetzungen gemäß § 135 Abs. 2 SGB V zur Durchführung von Langzeit-elektrokardiographischen Untersuchungen

MRSA

Vereinbarung von Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 135 Abs. 2 SGB V zur speziellen Diagnostik und Eradikationstherapie im Rahmen von Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (Qualitätssicherungsvereinbarung MRSA)

Photodynamische Therapie

Vereinbarung von Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 135 Abs. 2 SGB V zur photodynamischen Therapie (PDT) am Augenhintergrund

Rehabilitations-Vereinbarung

Vereinbarung von Qualitätssicherungsmaßnahmen gemäß § 135 Abs. 2 SGB V zur Verordnung von Leistungen zur medizinischen Rehabilitation gemäß den Rehabilitations-Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses

Schlafapnoe

Qualitätssicherungsvereinbarung gemäß § 135 Abs. 2 SGB V zur Diagnostik und Therapie schlafbezogener Atmungsstörungen

Schmerztherapie-Vereinbarung

Qualitätssicherungsvereinbarung zur schmerztherapeutischen Versorgung chronisch schmerzkranker Patienten gem. § 135 Abs. 2 SGB V

Strahlendiagnostik und -therapie-Vereinbarung

Vereinbarung von Qualifikationsvoraussetzungen gemäß § 135 Abs. 2 SGB V zur Durchführung von Untersuchungen in der diagnostischen Radiologie und Nuklearmedizin und von Strahlentherapie

Ultraschall-Vereinbarung

Vereinbarung von Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 135 Abs. 2 SGB V zur Ultraschalldiagnostik

Zervix-Zytologie-Vereinbarung

Vereinbarung von Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 135 Abs. 2 SGB V zur zytologischen Untersuchung von Abstrichen der Cervix uteri

K.I.S.S.

Vertrag K.I.S.S. – BIG direkt gesund

Vertrag nach § 73c SGB V mit der BIG direkt gesund zur Förderung eines konsequenten Infektionsscreenings in der Schwangerschaft K.I.S.S.

Ablaufschema

Merkblatt der KVBW

Psychotherapie

Psychotherapie-Vereinbarung

Anwendung von Psychotherapie in der vertragsärztlichen Versorgung

(Anlage 1 BMV-Ä/EKV)

Kinder von schwer erkrankten Eltern – TK

Vereinbarung nach § 43 SGB V mit der Techniker Krankenkasse (TK) über psychotherapeutische Beratungsleistungen für Familien mit Kindern von schwer erkrankten Eltern

Weiterführende Informationen zum Vertrag Kinder kranker Eltern

Vereinbarung zu Psychiatrischen Institutsambulanzen

Vereinbarungen zu den Psychiatrischen Institutsambulanzen

Wirtschaftlichkeit & Plausibilität

Prüfvereinbarung

Vereinbarung nach § 106 Abs. 3 SGB V zur Überwachung der Wirtschaftlichkeit der vertragsärztlichen Versorgung

Vereinbarung zur Durchführung der Abrechnungsprüfung

Vereinbarung nach § 106a Abs. 5 SGB V

Verfahrensordnung Plausibilitätsprüfungen

Verfahrensordnung zur Durchführung von Plausibilitätsprüfungen der KV Baden-Württemberg

Krankenhaus

Rahmenvereinbarung Ermächtigte

Rahmenvereinbarung über das Abrechnungsverfahren für die ermächtigten Krankenhausärzte mit der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft (BWKG)

Belegarztvertrag

Stationäre Abrechnungsbestimmungen für Belegärzte – gültig für alle Kassenarten

Impfen

Schutzimpfungsvereinbarung KVBW – Pflichleistungen

Vereinbarung über die Versorgung mit Schutzimpfungen gemäß § 132e Absatz 1 SGB V

Schutzimpfungsvereinbarung KVBW – Satzungsleistungen

Vertrag über die Versorgung mit Schutzimpfungen gemäß § 132e Absatz 1 SGB V und § 20d Absatz 2 SGB V (Vereinbarung über Schutzimpfungen als Satzungsleistung)

Sonderverträge

Venentherapie

Vertrag Venentherapie – AOK

Verbesserung der Versorgungsqualität im Bereich der ambulanten Venentherapie (endovenöse Lasertherapie, Radiofrequenzablation)

Kassenindividuelle Anlage zum Gesamtvertrag nach § 83 SGB V

Tonsillotomie

Abrechnungsinformation Tonsillotomie-Verträge

Rehabilitation

Rehabilitationssport und Funktionstraining

Rahmenvereinbarung und Synopse

DMP Gemeinsame Einrichtungen

Vereinbarung mit der AOK

Vereinbarung über die Bildung einer Gemeinsamen Einrichtung zur Durchführung von Disease-Management-Programmen

Vereinbarung mit Ersatzkassen (vdek), BKK LV Süd, IKK classic, Knappschaft

Vereinbarung über die Bildung einer Gemeinsamen Einrichtung (Ersatzkassen)

DMP Arbeitsgemeinschaft

Vereinbarung mit der AOK

Vereinbarung über die Bildung einer Arbeitsgemeinschaft zur Durchführung von Disease-Management-Programmen

Vereinbarung mit Ersatzkassen (vdek), BKK LV Süd, IKK classic, Knappschaft

Vereinbarung über die Bildung einer ARGE (Ersatzkassen)

DMP Bundeswehr

Schulungen

Vereinbarung mit der Wehrbereichsverwaltung Ost (Bundeswehr)

EBM

EBM

Online-Version der aktuellen Fassung des EBM mit Suchfunktion

G-BA Richtlinien

Ambulante spezialfachärztliche Versorgung – Richtlinie

Richtlinie ambulante spezialfachärztliche Versorgung § 116b SGB V – ASV-RL

Arbeitsunfähigkeits-Richtlinien

Richtlinie über die Beurteilung der Arbeitsunfähigkeit und die Maßnahmen zur stufenweisen Wiedereingliederung

Arthroskopie – Qualitätsbeurteilungs-Richtlinie

Richtlinie über Kriterien zur Qualitätsbeurteilung arthroskopischer Operationen nach § 136 Abs. 2 SGB V

Arzneimittel-Richtlinie

Richtlinie über die Verordnung von Arzneimitteln in der vertragsärztlichen Versorgung

Bedarfsplanungs-Richtlinie

Richtlinie über die Bedarfsplanung sowie die Maßstäbe zur Feststellung von Überversorgung und Unterversorgung in der vertragsärztlichen Versorgung

Chroniker-Richtlinie (§ 62 SGB V)

Richtlinie zur Umsetzung der Regelungen in § 62 für schwerwiegend chronisch Erkrankte

Dialyse – Qualitätssicherungs-Richtlinie

Richtlinie zur Sicherung der Qualität von Dialyse-Behandlungen

DMP-Anforderungen-Richtlinie – DMP-A-RL

Richtlinie zur Zusammenführung der Anforderungen an strukturierte Behandlungsprogramme nach § 137f Abs. 2 SGB V

DMP-Aufbewahrungsfristen-Richtlinie

Richtlinie zur Regelung von Aufbewahrungsfristen der für die Durchführung von strukturierten Behandlungsprogrammen erforderlichen personenbezogenen Daten nach § 137f Abs. 2 Satz 2 Nr. 5 SGB V

DMP-Richtlinie

Richtlinie zur Regelung von Anforderungen an die Ausgestaltung strukturierter Behandlungsprogramme nach § 137f Abs. 2 SGB V

Empfängnisregelungs-Richtlinie

Richtlinien zur Empfängnisregelung und zum Schwangerschaftsabbruch

Gesundheitsuntersuchungs-Richtlinien

Richtlinien über die Gesundheitsuntersuchungen zur Früherkennung von Krankheiten

Häusliche Krankenpflege-Richtlinien

Richtlinien über die Verordnung von häuslicher Krankenpflege in der vertragsärztlichen Versorgung nach § 92 Abs. 1 Satz 2 Nr. 6 und Abs. 7 SGB V

Heilmittel-Richtlinie

Richtlinie über die Verordnung von Heilmitteln in der vertragsärztlichen Versorgung

Hilfsmittel-Richtlinie

Richtlinie über die Verordnung von Hilfsmitteln in der vertragsärztlichen Versorgung

Jugendgesundheitsuntersuchungs-Richtlinien

Kernspin – Qualitätsbeurteilungs-Richtlinie

Richtlinie über Kriterien zur Qualitätsbeurteilung in der Kernspintomographie

Kinder-Richtlinien

Richtlinien zur Früherkennung von Krankheiten bei Kindern bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres

Krankenhausbehandlungs-Richtlinien

Richtlinien über die Verordnung von Krankenhausbehandlung

Krankentransport-Richtlinien

Richtlinien über die Verordnung von Krankenfahrten und Krankentransportleistungen

Krebsfrüherkennungs-Richtlinien

Richtlinie über die Früherkennung von Krebserkrankungen

Methoden vertragsärztliche Versorgung (früher: BUB-Richtlinie) – Richtlinie

Richtlinie zu Untersuchungs- und Behandlungsmethoden der vertragsärztlichen Versorgung

Mutterschafts-Richtlinien

Richtlinien über die ärztliche Betreuung während der Schwangerschaft und nach der Entbindung

Psychotherapie-Richtlinie

Richtlinie über die Durchführung der Psychotherapie

Radiologie – Qualitätsbeurteilungs-Richtlinie

Richtlinie über Kriterien zur Qualitätsbeurteilung in der radiologischen Diagnostik

Rehabilitations-Richtlinien

Richtlinie über Leistungen zur medizinischen Rehabilitation

Schutzimpfungs-Richtlinie

Richtlinie über Schutzimpfungen nach § 20d Abs. 1 SGB V (mit Anlagen)

Sektorenübergreifende Qualitätssicherung

Richtlinie nach § 92 Abs. 1 Satz 2 Nr. 13 i. V. m. § 136 Abs. 1 Nr. 1 SGB V über die einrichtungs- und sektorenübergreifenden Maßnahmen der Qualitätssicherung

Soziotherapie-Richtlinien

Richtlinien über die Durchführung von Soziotherapie in der vertragsärztlichen Versorgung gem. § 37 a SGB V in Verbindung mit § 92 Abs. 1 Satz 2 Nr. 6 SGB V

Spezialisierte Ambulante Palliativversorgungs-Richtlinie

Richtlinie zur Verordnung von spezialisierter ambulanter Palliativversorgung

Vertragsärztliche Versorgung – Qualitätsmanagement-Richtlinie

Richtlinie über grundsätzliche Anforderungen an ein einrichtungsinternes Qualitätsmanagement für die an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmenden Ärzte, Psychotherapeuten und medizinischen Versorgungszentren

Vertragsärztliche Versorgung – Qualitätsprüfungs-Richtlinie

Richtlinie zu Auswahl, Umfang und Verfahren bei Qualitätsprüfungen im Einzelfall nach § 136 Abs. 2 SGB V

KBV-Vorgaben

Qualitätssicherungs-Richtlinien

KBV-Richtlinien, Vereinbarungen zu besonderen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden, sowie Qualitätssicherungsmaßnahmen bei ambulanten Operationen.

„Plausibilitätsprüfung” – Richtlinien gemäß § 106a Abs. 6 Satz 1 SGB V

Gemäß § 106a Abs. 6 Satz 1 SGB V vereinbaren die Kassenärztliche Bundesvereinigung und der GKV-Spitzenverband die nachfolgenden Richtlinien zum Inhalt und zur Durchführung der Prüfungen nach § 106a Abs. 2 SGB V (Abrechnungsprüfung der Kassenärztlichen Vereinigung) sowie nach § 106a Abs. 3 SGB V (Abrechnungsprüfung der Krankenkassen)

Förderung der Weiterbildung in der Allgemeinmedizin

Bundesweite Vereinbarung zur Förderung in der Allgemeinmedizin in der ambulanten und stationären Versorgung

Honorarverteilung

Vorgaben der KBV gemäß § 87b Abs. 4 SGB V

KVBW Satzung & Rechtsquellen

Abrechnungsrichtlinien der KVBW

Assistenten-Richtlinie der KVBW

gemäß § 98 Abs. 2 Nr. 13 SGB V in Verbindung mit §§ 2 Abs. 15, 3 Abs. 1, 8 Abs. 9 lit. b Satzung KVBW, (Stand: 01.10.2012)

ASV-Abrechnungserklärung

Abrechnung von Leistungen der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) nach §116b SGB V über die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg

Geschäftsordnung der Vertreterversammlung

Honorarverteilungsmaßstab (HVM) der KVBW 2018

gem. § 87b Abs. 1 Satz 2 SGB V unter Beachtung der Vorgaben der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) gem. § 87b Abs. 4 SGB V in der jeweils gültigen Fassung (vgl. Anlage 4) – gültig ab 01.01.2018

Honorarverteilungsmaßstab (HVM) der KVBW 2017

gem. § 87b Abs. 1 Satz 2 SGB V unter Beachtung der Vorgaben der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) gem. § 87b Abs. 4 SGB V in der jeweils gültigen Fassung (vgl. Anlage 4) – gültig ab 01.1.2017

Substitution – QS-Richtlinie

Richtlinie der KVBW für die Durchführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen bei substitutionsgestützten Behandlungen Opiatabhängiger

QS-Richtlinie Substitution

Richtlinien der KVBW für die Durchführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen bei substitutionsgestützten Behandlungen Opiatabhängiger

Verfahrensordnung Plausibilitätsprüfungen

Vertreterrichtlinie der KVBW

Wahlordnung

für die Wahl zur Vertreterversammlung und zum Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg

Gesetze & Rechtsverordnungen

Ärzte-ZV

Zulassungsverordnung für Vertragsärzte (KBV)

SGB V

Sozialgesetzbuch – Fünftes Buch

Homöopathie

Homöopathie-Vertrag gemäß § 73 c SGB V – Securvita BKK

Zusammen mit der Securvita BKK hat die AG Vertragskoordinierung einen Vertrag zur Versorgung mit klassischer Homöopathie als besonderen Versorgungsauftrag gemäß § 73c SGB V entwickelt und abgeschlossen. Der Vertrag gilt für Versicherte der Securvita, Linde, Daimler, BKK24, Pfaff, Herkules, actimonda BKK (ehem. Alp plus), BKK Novitas und die Deutsche BKK (bis 31.12.2016).

Homöopathie-Vertrag gemäß § 73 c SGB V – IKK classic

Zusammen mit der IKK Classic hat die AG Vertragskoordinierung einen Vertrag zur Versorgung mit klassischer Homöopathie als besonderen Versorgungsauftrag gemäß § 73c des Fünften Sozialgesetzbuches entwickelt und abgeschlossen. Der Vertrag gilt für alle Versicherten der IKK classic. Der Vertrag gilt in Baden-Württemberg ab dem ersten Quartal 2011.

Homöopathie-Vereinbarung – BKK-Landesverband

Zusammen mit dem BKK Landesverband hat die KVBW eine Vereinbarung zur vertragsärztliche Behandlung von BKK Versicherten mittels Homöopathie als im Gesetz besondersprivilegierte Therapierichtung geschlossen.

Polypharmaziecheck

Polypharmaziecheck – Vertrag DAK

Polypharmaziecheck – Abrechnungsinformation

Sprechstundenbedarf

Sprechstundenbedarfsvereinbarung

Vereinbarung über die vertragsärztliche Verordnung von Sprechstundenbedarf mit Anlage (Arzneimittel, Medizinisch-technische Mittel, Verbandstoffe)

Trittsicher

Trittsicher-Vertrag LKK

Vereinbarung über die Durchführung und Abrechnung von präventiven Knochendichtemessungen im Projekt „Trittsicher durchs Leben“

Übersicht über die Interventionslandkreise

Anlage 2 zum Trittsicher-Vertrag LKK

Abrechnungs- und Vergütungsübersicht

Anlage 4 zum Trittsicher-Vertrag LKK

Praxisnetze

Praxisnetze Richtlinie

Richtlinie der KVBW zur Anerkennung von Praxisnetzen - Versorgungsziele, Kriterien, Qualitätsanforderungen zur Anerkennung von Praxisnetzen.

Gesund schwanger

Pflegeheime

Muster-Kooperationsvertrag

zwischen Ärzten und Pflegeheimen entsprechend der Vereinbarung nach § 119b SGB V (abgestimmt mit den Mitgliedsverbänden der Liga der freien Wohlfahrtspflege in BW)

Pflegeheime

Vereinbarung nach § 119b Abs. 2 SGB V zur Förderung der kooperativen und koordinierten ärztlichen und pflegerischen Versorgung in stationären Pflegeheimen

(Anlage 27 BMV-Ä)

Willkommen Baby