Seminar

Behandlungs- und Schulungsprogramm für Typ-2-Diabetiker, die Insulin / Normalinsulin spritzen (ZI)

24.06.2017 – 28.06.2017 | Stuttgart

Ziele:
Viele ambulant betreute Diabetiker werden mittels konventioneller Insulintherapie behandelt. Das vorliegende Programm dient der Initiierung oder Optimierung dieser Therapieform und ist damit Voraussetzung für eine erfolgreiche Langzeitbetreuung. Das Schulungsmaterial wurde speziell zur ambulanten Durchführung entwickelt und unterstützt Sie in der fachgerechten Patientenschulung.

Die Teilnahme von Arzt und Mitarbeiter berechtigt - nach Erhalt der Genehmigung - zur Durchführung und Abrechnung des Schulungsprogramms im Rahmen der Disease-Management-Programme (DMP) Diabetes mellitus Typ 2 und Koronare Herzkrankheiten (KHK) sowie des Kooperationsvertrages (nur Knappschaft).

Der größte Teil des Patientenunterrichts lässt sich nach entsprechender Fortbildung vom geschulten Mitarbeiter durchführen. Das Schulungsprogramm entspricht den evidenzbasierten Leitlinien des Ärztlichen Zentrums für Qualität in der Medizin (ÄZQ) und ist vom Bundesversicherungsamt (BVA) zertifiziert und zugelassen.

Zielgruppe:
Das Behandlungs- und Schulungsprogramm richtet sich an Ärzte und Mitarbeiter in der Praxis.

Wichtiger Hinweis:
Bitte melden Sie sich zu dieser Fortbildung nur an, wenn Sie den Kurs Typ 2 ohne Insulin bereits absolviert haben. Für Ärzte ist lediglich der Besuch des ersten Kurstages verpflichtend, für Praxismitarbeiter der Besuch aller Kurstage. Die Zahl der Kursplätze ist für Praxismitarbeiter auf 12 begrenzt, so dass der Kurs für diese Zielgruppe schon ausgebucht sein kann, selbst wenn eine Anmeldung für Ärzte noch möglich ist.

Arbeitsformen: Vortrag mit Fallbeispielen und Diskussion, Gruppenarbeit, praktische Übungen, Rollenspiele.

Schwerpunkte:

  • Insulin, Insulinwirkung und Injektionstechnik
  • Technik der Blutglukoseselbstkontrolle
  • Diätetik bei konventioneller Insulintherapie
  • Identifizierung und Quantifizierung blutglukosewirksamer Kohlenhydrate
  • Symptome, Ursache, Therapie und Prävention von Hypoglykämien, körperliche Bewegung und Insulintherapie
  • Folgeschäden, Fußpflege, Kontrolluntersuchungen
  • Diabetische Neuropathie, Adaption der Insulindosis
  • Einführung einer Injektion von Verzögerungsinsulin abends

Seminarnummer:
S 252
Referenten:

Heike Flohr
Diabetesberaterin (DDG)

Dr. med. Jörg Gloyer
Facharzt für Innere Medizin, Diabetologie

Termin:
Sa, 24.06.2017, 09.00 – 17.00 Uhr
Di, 27.06.2017, 09.00 – 17.00 Uhr
Mi, 28.06.2017, 09.00 – 17.00 Uhr
Ort:

KVBW Stuttgart
Albstadtweg 11
70567 Stuttgart

Kosten:
Arzt: 155 ,- €
Mitarbeiter: 199 ,- €