Neue Vordrucke für Heilmittelverordnungen jetzt bestellen

Ab 1. Januar 2017 gelten neue Formulare für die Verordnung von Heilmitteln; die alten Muster sind dann nicht mehr gültig.

Die neuen ab 1. Januar 2017 gültigen Verordnungs­formulare für Heilmittel (Muster 13: Physiotherapie, Podologie, Muster 14: Stimm-, Sprech- und Sprach­therapie sowie Muster 18: Ergotherapie) enthalten ein weiteres Feld zum Eintragen eines zweiten ICD-10-Codes.

Das zusätzliche ICD-10-Feld dient dazu, besondere Verordnungsbedarfe (bisher: Praxisbesonderheiten) zu kodieren und damit das eigene Verordnungsvolumen bei einem etwaigen Prüfverfahren zu entlasten.

Dem verordnenden Arzt wird empfohlen, diesen zweiten Code bei

  • bestimmten Krankheiten der Wirbelsäule, z. B. Spinalkanalstenose (M.48.0-) mit Radikulopathie (G55.3) oder bei
  • bestimmten Krankheiten des Skelettsystems, z. B. Schulterluxation (M24.41), die operativ versorgt wurden (Z98.8)

anzugeben. Die vollständige Liste der ab 2017 vereinbarten besonderen Verordnungsbedarfe finden Sie unter Besondere Verordnungsbedarfe und langfristiger Heilmittelbedarf.

Sie können die neuen Heilmittelrezepte ab jetzt bei Swiss Post Solutions GmbH mit dem Vermerk „gültig ab 01.01.2017“ sowie der Mitteilung Ihrer Betriebsstättennummer anfordern. Bestellungen sind unter der Telefon 08051 602-330, per Fax unter 08051 602-347 bzw. 08051 602-224 oder per Mail unter shop@sps-prien.de möglich.

Externe Links

Direktkontakt

Verordnungsberatung Impfungen, Heil- und Hilfsmittel
0711 7875-3669
  • Mo – Fr: 8 – 16 Uhr