Suche: 
Nur Wörter mit zwei oder mehr Zeichen werden akzeptiert (maximal 200 Zeichen). Groß- und Kleinschreibung ist irrelevant.
Ein Leerzeichen zwischen den Begriffen entspricht einem UND (+): Jeder der Begriffe muss enthalten sein.
Ein Komma zwischen den Begriffen heißt ODER: Mindestens einer der Begriffe muss enthalten sein.
Ein Minuszeichen (-), das einem Wort vorangestellt wird, heißt NICHT: Dieser Begriff darf nicht enthalten sein.
Setzen Sie mehrere Wörter in Anführungszeichen („“), wird nach der ganzen Wortgruppe in exakt dieser Reihenfolge gesucht.
Ein Sternchen (*) vor oder hinter ein Suchwort dient als Platzhalter. Die Suche erfasst alle Begriffsvariationen, die diesen Wortbestandteil enthalten.
 

DRUCKANSICHT

Finanzielle Förderung der Famulatur ab dem 1. Oktober 2011 

9. September 2011 - Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg gewährt Vertragsarztpraxen ab 1. Oktober 2011 einen Zuschuss für die Beschäftigung eines Famulus. Famulaturen bieten eine hervorragende Gelegenheit, die ambulante Versorgung kennen zu lernen. Die KVBW unterstützt daher auf Antrag mit 160 Euro für einen Monat bzw. 320 Euro für zwei Monate. Der Zuschuss ist als Taschengeld für den Famulus an diesen auszuzahlen. Der Antrag zur Gewährung des Zuschusses (unten als Dokumenten zum Download) ist grundsätzlich vor Antritt der Famulatur, spätestens jedoch bis zum Ende des Famulaturzeitraumes bei der KVBW einzureichen. 


Direktkontakte
Maren Junker
Telefon: 0761 884 4232
maren.junker@kvbawue.de

Sabrina Papke
Telefon: 0761 884 4187
sabrina.papke@kvbawue.de

Downloadbare Dokumente
Famulatur Zeugnis
Förderantrag Famulatur
Formular Famulaturbörse